Skip to main content

Breens Quelle | Das Rad der Zeit


Breens Quelle ist ein Ort aus der Fernsehserie Das Rad der Zeit. Zentraler Sammelpunkt des Ortes ist das Wirtshaus, welches von Dana unterhalten wird.

Hintergründe zu Breens Quelle

Breens Quelle liegt in einem Tal, an einer der Hauptstraßen in Andor, westlich der Hauptstadt Caemlyn. Das Dorf floriert aufgrund der Reisenden, welche dort Rast machen. Die Dorfbewohner sind einfache Leute, denen das Rad der Zeit wenig Möglichkeiten einräumte. So hören die Einwohner lediglich Geschichten aus den umherliegenden Dörfern und Stätten, verlassen die Ortschaft aber selbst nie.

Handlung in Breens Quelle

In Staffel 1 kehren Rand al’Thor und Mat Cauthon in Breens Quelle ein, nachdem sie aus der gefallenen Stadt Shadar Logoth fliehen und sich unfreiwillig von ihren Freunden Perrin und Egwene trennen mussten. Auf dem Weg zur Weißen Burg stoßen sie zufällig auf die Ortschaft Breens Quelle, welche zunächst abschreckend wirkt. Denn der Leichnam eines ermordeter Aiel wird vor den Stadttoren in einem Käfig zur Schau gestellt. Im Wirtshaus des Dorfes beziehen sie ein Zimmer und lernen den Gaukler Thom Merrilin kennen.

Dana, die Wirtin des Dorfes, stellt sich als Schattenfreundin heraus. Sie will die Wiedergeburt des Drachen dem Dunklen König übergeben und ruft deshalb einen Augenlosen herbei. Thom tötet Dana und schließt sich den beiden Reisenden an. Zusammen fliehen sie aus Breens Quelle.


Ähnliche Beiträge