Skip to main content

Stepin, der Axtkämpfer | Das Rad der Zeit (Fernsehserie)


Stepin ist, in der Fernsehserie Das Rad der Zeit, ein Axtkämpfer und der Behüter von Kerene Nagashi. Da Kerene sich für die Fraktion der grünen Ajahs – einer Kämpferelite unter den Aes Sedai – entschied, entspricht dies ihrer Gesinnung und die ihres Behüters. So ist Stepin ein wahrhaftiger Krieger, welcher die offene Auseinandersetzung vor Diplomatie, Spionage oder Infiltrierung vorzieht.

Stepins Biografie in der Serie das Rad der Zeit

In der Serie tritt Stepin an der Seite Kerenes zum ersten Mal in Folge 3, mit dem Titel: „Eine sichere Zuflucht“, auf. Gespielt wird die Figur vom finnischen Schauspieler Peter Franzen, welcher bereits in der Rolle von Harald Schönhaar in der TV-Serie Vikings glänzte.

Gegenüber Kerene ist Stepin überaus loyal und treu. So beschreibt er, dass die Verbindung zwischen einem Behüter und seiner Aes Sedai eine tiefere ist, als bei Kindern zu ihren Eltern oder bei Eheleuten und Liebenden.

Staffel 1

In Staffel 1 gelingt es den Aes Sedai einen männlichen Machtlenker, namens Logain Ablar zu fassen. Dieser nennt sich selbst die Wiedergeburt des Drachen und eroberte mit Hilfe der Einen Macht bereits das Königreich Ghealdan. Nun haben es Liandrin, Moiraine, Kerene, Alanna und die anderen Aes Sedai geschafft, ihn von der Einen Macht abzuschirmen. Diesen Zustand müssen sie permanent aufrecht halten, um zu verhindern, dass der selbsternannte Drache seine Magie gegen sie einsetzt.

Im Lager herrscht geteilte Stimmung darüber, wie mit Logain zu verfahren ist. Die Roten Ajahs, insbesondere Liandrin, wollen den Machtlenker dämpfen und ihm so endgültig von der Einen Macht trennen. Kerene und die Anderen wollen ihn stattdessen zur Weißen Burg bringen, wo ein Gerichtsverfahren über den weiteren Verlauf entscheiden soll. Der gut vernetzte Stepin bemerkt die Stimmung im Lager und berichtet Kerene davon. Diese stellt Liandrin später zur Rede.

Als die Armeen des Drachen das Lager angreifen, stehen Stepin und Lan Mondragoran zusammen an vorderster Front. Anders als Lan, welcher den Kampf lediglich für eine unausweichliche Möglichkeit hält, freut sich Stepin auf jede Auseinandersetzung. Während er und die anderen mit dem Kampf gegen die Armeen Logains beschäftigt sind, nutzt der selbsternannte Drache die Gelegenheit, um sich zu befreien.

Kerene und die anderen Aes Sedai stellen sich dem Machtlenker und bei diesem Kampf wird die Aes Sedai tötlich verletzt. Stepin, welcher eine besondere Verbindung zu Kerene unterhält, spürt deren Tod. Er rennt nun zum Ort des Geschehens und sieht, wie die anderen Aes Sedai den Machtlenker wieder abgeschirmt haben.

Die Rachelust packt den Axtkämpfer und er stürmt auf den gefangenen Logain los, dring mit zwei Axthieben durch das Schutzschild hindurch, welches die Aes Sedai aufgebaut haben. Dadurch ist die Abschirmung dahin und Logain kann sich erneut befreien. Dieser lässt Stepins Äxte nun zerspringen und die Axtspilitter fliegen durch den Raum.

Einer dieser Splitter trifft Lan am Hals. Dieser scheint zu verbluten, doch Nynaeve entfacht eine riesige Energiesonne, welche alle Beteiligten sofort heilt. Mit vereinten Kräften können die Aes Sedai den Machtlenker erneut gefangen nehmen.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge