Skip to main content

Erin Voss aus Locke & Key: Biographie der geistig verwirrten Schlüsselwächterin

locke und key comic

Locke & Key: Die komplette Comicreihe oder als Hörbuch, Bildquelle: Amazon*


Erin Voss ist ein weiblicher Charakter der Netflixserie Locke & Key. Gespielt wird Erin von der kanadischen Schauspielerin Joy Tanner.

Erin Voss Biographie

Vor 25 Jahren war Erin Teil der Gruppe, um Rendell Locke, Ellie Whedon, Lucas Caravaggio, Jeff Ellis, Kim Topher und Mark Cho. Innerhalb dieser Gemeinschaft war ihr Spitzname Vossie. Die Mitglieder waren in Besitz von magischen Schlüsseln, welche ihnen besondere Fähigkeiten verliehen. Und Einer der Schlüssel passte zu einer Tür mit Omega-Zeichen.

Aus dieser Tür strömte ein blaues Licht, weshalb die Jugendlichen die Tür öffnen wollten. Nachdem die Tür offenstand, schossen blaue Lichtkugeln aus dem Inneren heraus.

Einer der Lichtkugeln traf Lucas Caravaggio, welcher danach von einem Dämon besessen war. Dieser Dämon tötete danach Jeff und Kim. Die Übrigen griffen den befallenen Lucas an und töteten ihn. Danach schlossen Ellie, Rendell, Mark und Erin einen Pakt, um die Schlüssel zu schützen.

Erin bekam damals den Kopfschlüssel. Rendell erhielt den Teleportschlüssel und den Omega-Schlüssel, welcher in die Tür zur anderen Welt passt. Um den Omega-Schlüssel für immer zu verstecken, platzierte er diesen in seinen Kopf. Denn mit Hilfe des Kopfschlüssels konnte er in sein Innerstes eindringen. Die einzige Person, welche das Versteck des Omega-Schlüssels noch kannte, war Erin.

Deshalb schloss sie sich selbst in ihren Kopf ein, um dort diese Erinnerung zu schützen. Dazu ging sie ins Keyhouse, benutzte den Kopfschlüssel an sich selbst, stieg in ihren Kopf ein und blieb für immer dort drinnen. Diese Tat hatte Folgen für Erin. Denn seit 20 Jahren ist sie nun zurückgezogen, wirkt geistig verwirrt, lebt sozusagen in ihrer eigenen Welt und spricht nicht mehr. Aufgrund ihres Geisteszustandes lebt sie nun in Mc Clellan, einer Psychiatrie in Matheson.

Als Erinnerung hat Erin ein altes Foto von sich und der Gruppe auf ihrem Nachtisch stehen. Dieses Foto zeigt alle 7 Mitglieder, bevor das Unglück mit Lucas geschah.

Dort empfängt sie, eines Tages, Besuch von der Brunnenfrau Dodge. Erin weiß sofort, dass es sich dabei um eine Reinkarnation des damaligen Dämons handelt. Und als dieser wenig später mit dem Kopfschlüssel wiederkehrt, ist es zu spät. Er setzt diesen gegen Erin ein und steigt in ihr Innerstes hinab. Dort findet Dodge die Informationen zum Versteck des Omega-Schlüssels, bevor Erins jugendlicher Wächter auftaucht und diese beschützen kann.

Direkt nach dem Besuch der Brunnenfrau, kommt Kinsey Locke vorbei. Anhand des Fotos von einst, zeigt Erin ihr krampfhaft, welcher ihrer damaligen Freunde befallen wurde. Nun weiß Kinsey, dass Lucas auch Dodge ist.


Ähnliche Beiträge