Skip to main content

Locke & Key Zusammenfassung Staffel 1 Folge 7: Sezierung

locke und key comic

Locke & Key: Die komplette Comicreihe oder als Hörbuch, Bildquelle: Amazon*


Die 7. Episode aus Staffel 1 der Locke & Key Serie trägt den Titel: Sezierung. In dieser Folge dringt Sam Lesser in das Haus der Lockes ein und nimmt die Familie als Geisel. Er fordert den Kopfschlüssel und ist bereit zu töten. Doch Kinsey gelingt es, ihn von ihrer Familie wegzulocken.

Sams Einbruchs ins Keyhouse

Am Abend, nachdem Duncan wieder nach Boston gefahren ist, bricht Sam Lesser ins Keyhouse ein. Er schleicht sich nach oben und wird von Nina überrascht. Nun richtet er eine Waffe auf sie und fordert sie auf, den Kopf-Schlüssel herauszugeben. Die Mutter der Locke-Kinder ist panisch verwirrt und weiß nichts über die magischen Schlüssel.

Kinsey und Bode bemerken den Einbruch und hören Stimmen von oben. Bode benutzt den Geisterschlüssel und fliegt in die oberen Zimmer. Dort bemerkt er den Einbrecher und weiß nun auch, dass es sich um den Mörder seines Vaters handelt. Mit dieser neuen Information fliegt er zurück zur Geistertür und dringt wieder in seinen Körper ein.

Dann erzählt er Kinsey von den Geschehnissen im Obergeschoss, worauf diese den Kopfschlüssel in ihrem Kuscheltier Sammy versteckt. Dann gehen beide Kinder nach oben und stellen sich dem Eindringling.

Nun nimmt Sam Beide ebenfalls ins Visier und fordert die Herausgabe der Schlüssel. Bode und Kinsey versuchen sich unwissend zu stellen, doch Sam bedroht sie scharf. Schließlich rücken sie den Musik-Schlüssel, den Pflanzen-Schlüssel und den Spiegel-Schlüssel heraus.

Diese drei Schlüssel reichen Sam keineswegs, denn sein Anliegen gilt dem Kopfschlüssel. Dieser befindet sich, laut Aussage der beiden Locke-Kinder, in Besitz von Tyler. Sam beschließt auf Tyler zu warten und fesselt alle Drei in der Küche.

Tylers Begegnung mit Dodge

Tyler schläft währenddessen mit Dodge in ihrem Auto, ohne zu wissen, dass es sich dabei um die Brunnenfrau Echo handelt. Nach ihrem Abenteuer will er los und zieht sich an. Beim Anziehen bemerkt er den Überall-Schlüssel, welche Dodge auf ihren Sachen gelegt hat.

Tyler fragt, wo seine Liebhaberin den Schlüssel gefunden hat und diese fordert entschieden die Rückgabe des magischen Objektes. Da Dodge ihm den Schlüssel nicht abnehmen kann, weiß Tyler nun, dass er gerade mit der Brunnenfrau geschlafen hat und flüchtet aus deren Auto.

Rückkehr ins Keyhouse

Mit dem Schlüssel in der Hand rennt Tyler hinüber zum nächsten Shop, wünscht sich das Keyhouse und benutzt den Überall-Schlüssel. Dort angekommen, bemerkt er Sam in der Küche, wie dieser seine Familie bedroht.

Er überwältigt den Eindringling und prügelt auf den Mörder seines Vaters ein. Sam kann den Zündholzschlüssel nutzen, um ein Feuer zu entfachen, so dass Tyler ihn loslassen muss.

Nun springt Sam wieder auf und richtet seine Waffe auf Tyler. Nachdem dieser allerdings auch das Vorhandenseins des Kopfschlüssel leugnet, verliert Sam die Geduld und will Mutter Nina erschießen. Kinsey sagt daraufhin, dass der Kopfschlüssel im Wald vergraben ist und will ihn hinführen.

Zusammen mit Bode gehen Sam und Kinsey in den Wald, während Nina und Tyler gefesselt in der Küche ausharren. Dort gräbt die Locke-Tochter ihre Angst aus, welche sich nun auf Sam stürzt. Kinsey und Bode können entkommen und verstecken sich im Wald.

Währenddessen kann sich Tyler befreien, bindet dann auch Ninas Fesseln los und holt den Kopfschlüssel aus dem Kuscheltier. Nina ruft währenddessen die Polizei.

Als Sam die Angst vertreiben konnte, rennt er wutentbrannt zurück ins Haus, um festzustellen, dass seine Gefangenen befreit worden. Nina attackiert ihn jetzt mit einem Messer, lenkt ihn dadurch ab und Tyler platziert den Kopfschlüssel in Sams Kopf.

Dadurch entsteht direkt neben Sam eine Kopie seines Ichs und hinter ihm der Eingang zu seinem Kopf. Die Kopie ist ein ganz anderer Mensch und wirkt verängstigt, schüchtern und voller Schuldgefühle. Er sagt Tyler, dass er dessen Vater nicht töten wollte, jedoch tun musste. Denn Dodge sei die einzige Person, welcher er etwas bedeutet und deshalb darf er sie nicht enttäuschen.

Als Dodge mit ihrem Wagen vorfährt, sind Nina und Tyler kurz abgelenkt. Dadurch hat Sams Kopie einen kurzen Moment Zeit und zieht den Kopfschlüssel aus seinem Original. Nun hält er den begehrten Kopf-Schlüssel in seiner Hand, als Dodge zur Tür hineinkommt und die Herausgabe einfordert.

Aber scheinbar zögert Sam zu lange, so dass Dodge ihren Untergebenen mit einem Brieföffner sticht und mit dem Kopfschlüssel verschwindet. Nina und Tyler, welche die Attacke mitansehen mussten, rennen jetzt aus dem Haus und warten auf die Polizei.

Als der schwerverletzte Sam die Sirenen hört, will er fliehen. Er rennt hinüber zur Geistertür, tritt über die Schwelle und verwandelt sich in einen Geist. Sein lebloser Körper fällt zurück und bleibt im Haus liegen. Bevor er überhaupt registriert, was passiert ist, kommen die Polizisten herein. Sie schließen die Geistertür, wodurch Sam in der Geisterwelt gefangen ist. Dann stellen sie den Tod des jungen Mannes fest und nehmen dessen Leichnam mit.

Kinsey und Bode kommen dazu und alle umarmen sich. Sam lebt nun auf dem Anwesen des Keyhouses als Geist weiter und beobachtet, wie sich die Lockes in den Armen halten.

Aufgrund der Ereignisse wird Nina nun rückfällig und öffnet die Gin-Flasche, welche sie beim Einzug von Ellie Whedon erhalten hat.


Ähnliche Beiträge