Skip to main content

Wie Ragnar Lothbrok seinen Kampfnamen bekam



Ragnar Lothbrok Poster Leinwand Bildquelle: Amazon*



Ragnar Lothbroks richtiger Name ist Ragnar Sigurdsson.
Denn sein Vater war der Wikingerkönig Sigurd Hring.

Demnach erhielt Ragnar – wie in Skandinavien üblich – den Nachnamen Sigurdsson, Sohn des Sigurd.
Dies ist die Kombination aus dem Vornamen seines Vaters Sigurd und Son für Sohn.

Aber in der Fernsehserie Vikings und auch in der nordischen Mythologie, wird nur der Name Ragnar Lodbrok erwähnt.
Lothbrok bedeutet Lodenhose oder Haarige Hose, was auf den ersten Blick völlig sinnlos und komisch erscheint.

Aber in diesem Beitrag erfährst du, wieso Ragnar den Beinamen Lodbrok trug und welchen geschichtlichen Fehler die Macher Vikingsserie ignorierten.

Fehler bei Serie Vikings – Ragnars Nachname Lothbrok ist kein Familienname

Alle bewährten Wikinger erhielten im Kampf, sogenannte Beinamen oder Spitznamen.
Diese Kampfnamen waren so etwas wie Künstlernamen, wodurch die Helden mehr und schneller Berühmtheit erlangten.
Somit wäre Ragnars vollständiger Name: Ragnar Lodbrok Sigurdsson.

Ragnar erhielt seinen Beinamen bei einem Kampf um seine erste Ehefrau.
In der Serie Vikings wird dieses Kapitel der Geschichte nie erwähnt, weil es sicherlich keinen Platz im Gesamtkonzept hatte.
Denn zwischen Lagertha und Aslaug, welche seine beiden Ehefrauen in der Serie waren – gab es eine dritte Frau.
Diese hieß Thora und war die Tochter eines schwedischen Jarls.

Andere Quellen belegen, dass es in Ragnars Leben nur Thora und Aslaug gab.
Die schöne und wilde Lagertha wurde darin nie erwähnt.
Und dies wäre zu blöd für das Konzept der Serie gewesen, weshalb man Thora im Drehbuch strich und deshalb Lagertha den Vorzug gab.

Aber durch diese falsche Darstellung der Geschichte, kam es zu Folgefehlern.
Denn Björn Lodbrok, Ragnars Sohn, kann nicht Ragnars Kampfnamen erben.

Stattdessen hieß der historische Björn: Björn Ragnarsson und bekam später den Beinamen Eisenseite bzw. Järnsida.
Demnach wäre Björns vollständiger Name: Björn Järnsida Ragnarsson

Auch Lagertha hieß nie Lodbrok und müsste den Vornamen ihres Vaters mit dem Anhängsel datter (Tochter) behalten.

Wie bekam Ragnar Lodbrok den Kampfnamen Lodenhose?

Laut der Legende wurde Thora, Ragnars erste bzw. zweite Frau, von einer Riesenschlange bewacht.
Damit Ragnar seine Angebetete befreien konnte, musste er zuerst die Schlange töten.

Um sich vor den Bissen der Schlange zu schützen, legte Ragnar eine Rüstung an.
Es handelte sich um einen Teerpanzer.
Und so bestrich er seine Kleidung mit Teer und lies diesen trocknen.

Die Kleidung, welche er für diesen Teerpanzer wählte, war eine Lodenhose.
Diese haarige Hose konnte sehr viel Teer aufnehmen, wodurch sich Ragnar einen stärkeren Panzer versprach.
Der Jarl Herraud, welcher der Vater Thoras war – gab Ragnar daraufhin den Kampfnamen Lodbrok bzw. Lothbrok.
Mehr zur Geschichte Thoras und Thoras Tod>>>

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.
Mehr erfahren

Tasse

Ähnliche Beiträge