Skip to main content

Lan Mondragoran | Das Rad der Zeit (Fernsehserie)


Lan Mondragoran ist, in der Fernsehserie Rad der Zeit, der Begleiter von Moiraine Damodred. Diese ist eine Aes Sedai von der Weißen Burg und Lan ist ihr Gaidin.

Lan Mondragoran: Biografie in Rad der Zeit

Die Figur des Lan Mondragoran wird gespielt von Daniel Henney, einem US-amerikanischen Schauspieler und tritt bereits in Folge 1 mit dem Titel Abschied auf. Lan ist ein geschickter Schwertkämpfer, welcher eine ständige Verbindung zu seiner Aes Sedai unterhält. So fühlt er den Schmerz von Moiraine und kann deren Gedanken empfangen.

Staffel 1

Zu Beginn von Staffel 1 reisen Lan und Moiraine ins Land der zwei Flüsse. Dort suchen sie die Wiedergeburt des Drachen, welcher vor 20 Jahren in der Region geboren wurde. Neben Lan und Moiraine entsendet auch der Dunkle König eine Armee von Trollocs und Augenlosen in diese Region, um die Wiedergeburt des Drachen zu suchen. Am Abend des Bel Tine kommt es zum Kampf der Trollocs gegen die Dorfbewohner.

Moiraine und Lan können das Unheil abwenden, wobei die Aes Sedai schwer an der Schulter verletzt wird. Jedoch zieht ein weiteres Heer von 300 Trollocs gegen das Dorf. Im Vorfeld konnten Lan und Moiraine bereits die Dorfbewohner auskundschaften und vermuten, dass Egwene, Perrin, Rand oder Mat eine Wiedergeburt des Drachen sein könnten. Mit diesen vier Jugendlichen fliehen sie aus dem Dorf, um das Heer der Trollocs umzulenken und die Vier sicher zur Weißen Burg zu geleiten.

Die Gruppe überquert den Fluss bei Taren-Fähre und kann ihre Verfolger kurzzeitig abschütteln. Doch Moiraines Wunde schwächt die Magierin und sie verliert ihr Bewusstsein. Bei einer weiteren Flucht vor den Trollocs führt Lan die Gruppe nach Shadar Logoth. Die Stadt ist verlassen und seit Jahren ist alles Leben dort ausgelöscht wurden.

Sobald es dunkel ist, treten die Schatten in Shadar Logoth hervor, welche nun die Verbündeten verfolgen. Die Flucht aus der Stadt gelingt nicht gemeinsam und Lan verliert den Anschluss an seine Schützlinge. Als er mit Moiraine im Wald einen sicheren Unterschlupf findet, wird er von Nynaeve, der Heilerin aus dem Land der zwei Flüsse, überrascht. Diese verfolgte Lans Spur, verrät allerdings nicht, wie sie dies vollbringen konnte.

Lan schafft es, Nynaeve davon zu überzeugen, Moiraine zu heilen und danach, nach ihren Freunden zu suchen. Die Heilerin rührt dazu eine Salbe aus Blüten und Rinde an, welche die Wunde allerdings nicht zu verschließen mag. Dennoch wird Moiraine wieder reisetauglich und die Drei reiten weiter, bis sie auf das Lager der Aes Sedai stoßen.

Sie werden von Liandrin Guirale begrüßt, welche ihnen den Machtlenker Logain Ablar – als ihren Gefangenen – präsentiert. Im Lager der Aes Sedai kommen sich Nynaeve und Lan näher und führen vertrauliche Gespräche.

Als der Machtlenker Logain Ablar, welcher sich für die Wiedergeburt des Drachen ausgibt, ausbricht – wird Lan schwer verletzt. Ein Metallsplitter durchbohrt seinen Hals, wodurch er zu verbluten droht. Im Anflug eines heftigen Gefühlsausbruchs erzeugt Nynaeve eine leuchtende Energiekugel unter welcher Lan sofort heilt. Danach kann Logain Ablar wieder gefangen genommen werden und wird von den roten Ajahs gedämpft, wodurch er dauerhaft den Zugang zur Einen Macht verliert.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge