Skip to main content

Eternia in Masters of the Universe Revelation


Eternia ist ein fiktiver Planet im Universum der Netflixserie Masters of the Universe Revelation.

Eternia: Hintergründe und Fakten

Hauptstadt des Planeten ist Eternos, in welcher König Randor, dessen Frau Marlena und Prinz Adam residieren. Neben der Hauptstadt sind der Schlangenberg und das Schloss Grayskull zwei zentrale Orte des Planeten, welche die Handlung der Serie vorantreiben.

Der Planet befindet sich im Zentrum des Universums, deren Bewohner über fortgeschrittene Technologie und Magie verfügen. Weiterhin gilt Eternia als das irdische Reich, in welchem die Bewohner des Planeten leben. Dem gegenübergestellt sind Preternia als das Himmelreich der gefallenen Helden und Subternia als das Totenreich.

Staffel 1

In Staffel 1 wird das Schwert der Macht zerstört und He-Man, der Held des Planeten, stirbt. Die Sorceress, welche Schloss Grayskull und die Geheimnisse Eternias schützen soll, verliert zunehmend an Kraft. Denn durch die Teilung des Schwertes verschwindet auch die Magie des Planeten, welche das vorherrschende Lebenselixier darstellt.

Teela und Evil-Lyn machen sich auf, das Schwert der Macht wiederzubeschaffen. Dazu müssen sie zuerst nach Subternia, um eine Hälfte vom Schattendämon Scare-Glow zu bekommen. Die zweite Hälfte des Schwertes befindet sich in Preternia, wo He-Man bzw. Prinz Adam seit seinem Tod lebt.

Die Gruppe kehrt mit dem Schwert zurück und Adam versucht sich in He-Man zu verwandeln, um die Energie Eternias wiederherzustellen. Doch im gleichen Augenblick erscheint Skeletor und tötet He-Man abermals.


Ähnliche Beiträge