Skip to main content

Masters of the Universe Revelation Staffel 1 Folge 4: Das Land der Toten


he man masters of the universe revelation poster

Masters of the Universe (Revelation) Serienposter, Bildquelle: Amazon*

Folge 4 aus Staffel 1 der Netflixserie Masters of the Universe Revelation trägt den Titel: Das Land der Toten. Nachdem sich in der letzten Folge die Gruppe von Teela, Evil-Lyn, Beast-Man und Andra mit Roboto und Orko verbunden haben, erreichten sie die Tore von Subternia. Mit Hilfe des Widderstabes konnte Evil-Lyn die verschlossenen Tore öffnen, in welche die Gruppe nun eintritt.

Zusammenfassung der Handlung

Im Totenreich von Subternia verliert sich die Gruppe. Teela tastet sich allein durch die Dunkelheit und vernimmt plötzlich die Stimme von Scare Glow. Währenddessen finden sich Evil-Lyn und Orko in einer Illusion wieder, welcher Orkos Heimat ähnelt. Und Roboto, Andra und Beast-Man müssen sich Schattenmonstern stellen, welche durch Andras Angst beflügelt werden.

Scare-Glow stellt Teela vor eine Herausforderung. Wenn sie diese bestehen sollte, würde der Fürst des Totenreiches ihr die eine Hälfte des Schwertes überreichen. Doch falls sie versagt, müssen sie und ihre Begleiter für immer im Totenreich bleiben. Teela nimmt die Herausforderung an und stellt sich ihrer Angst. Diese besteht aus einer Illusion von He-Man, welcher damit beginnt, sie zu bekämpfen. Scheinbar ist ihre größte Angst zu versagen, nicht genug für He-Man und dessen Fähigkeiten zu sein oder einfach nicht dessen uneingeschränktes Vertrauen zu genießen. Doch am Ende des Kampfes beherrscht Teela ihre Angst und kontrolliert diese.

Währenddessen kämpfen Beast-Man, Andra und Roboto gegen die Schattenmonster, welche Scare-Glow entfacht hat. Durch Robotos Energiewaffen können sie schließlich die Monster besiegen und Andra lernt ebenfalls, sich ihrer Angst zu stellen.

Orkos und Evil-Lyns Illusion war ursprünglich sehr freundlich. Orko erzählt von seiner Vergangenheit, seinen Versagungsängsten und beide kommen sich näher. Doch plötzlich taucht ein Schattenmonster auf und Evil-Lyns magische Kräfte reichen nicht aus, dieses zu besiegen. Demnach muss sich auch Orko seinen Ängsten stellen und gemeinsam, schaffen sie es, das Monster zu vertreiben.

Nachdem die Prüfungen der Gruppenmitglieder bestanden worden sind, erhält Teela eine Hälfte des Schwertes der Macht. Damit öffnet Evil-Lyn eine Tür zu Preternia, dem Reich – in welchem die zweite Schwerthälfte verborgen liegt. Doch Scare Glow will sie nicht gehen lassen und wirft Fesslungszauber auf die Gruppe. Orko, welcher jetzt genug Selbstvertrauen hat, stellt sich dem Meister des Totenreichs in den Weg und beide kämpfen gegeneinander mit mächtiger Magie. Am Ende öffnet sich ein Portal, welches beide verschluckt.

Ohne Orko und mit tiefer Trauer verlässt die Gruppe das Totenreich und geht durch die Tür nach Preternia. Dort kommt ihnen freudig Prinz Adam entgegen und begrüßt sie.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge