Skip to main content

Masters of the Universe Revelation Staffel 1 Folge 5: Die Schmiede am Wald


he man masters of the universe revelation poster

Masters of the Universe (Revelation) Serienposter, Bildquelle: Amazon*


Folge 5 aus Staffel 1 der Fernsehserie Masters of the Universe Revelation trägt den Titel: „Die Schmiede am Wald“. Nachdem in der letzten Folge die Gruppenmitglieder in Subternia gegen Schattenmonster und Scare-Glow kämpfen mussten, um an eine Schwerthälfte zu gelangen, wollen sie nun in Preternia die zweite Hälfte bekommen, damit Roboto beide Teile verbinden kann.

Zusammenfassung der Handlung

In Preternia wird die Gruppe von Prinz Adam begrüßt, welcher auf Nachfrage Teelas die zweite Hälfte des Schwertes überreicht. Zum Gedenken an Orko, welcher wahrscheinlich beim Kampf gegen Scare-Glow sein Leben verloren hat, errichtet die Gruppe ein Gedenkstein.

Um mit dem Schmieden des Schwertes beginnen zu können, rät Prinz Adam dazu, die Angelegenheit mit He-Ro zu besprechen. Doch dieser hat ebenfalls keine Ahnung, wie sich beide Schwerthälften verbinden lassen. Schließlich schlägt Andra vor, dass man die Halle Preternias, welche aus Eternium besteht – in eine große Schmiede verwandeln könnte.

Währenddessen wollen Adam und Teela mit König Grayskull über eine Möglichkeit zur Heimkehr nach Eternia sprechen. Doch dieser befindet sich auf einer Jagd und falls die Beiden mit ihm sprechen wollen, müssen sie ebenfalls an dieser Jagd teilnehmen. Auch anwesend sind Vikor und Kuduk, zwei gefeierte Helden Eternias aus archaischen Zeiten – welche sich genauso wie He-Man den Platz im Himmelreich Preternias verdient haben. Grayskull gewinnt die Jagd und fängt einen lila Panthor, welchen er allerdings sofort wieder freilässt.

Am Abend sitzen Teela und Grayskull beim Lagerfeuer zusammen und der ehemalige König erzählt, dass in seinem Turm ein Durchgang ins Land der Lebenden bereitsteht. Er hat diesen niemals benutzt, da Preternia einem Paradies gleicht und er somit kein Drang verspürte, diesen Ort verlassen zu müssen.

Als Roboto das Schwert schmieden will, nimmt Evil-Lyn den letzten Rest Magie aus der magischen Kugel und schenkt dem Schmied zusätzliche Macht. Roboto schmiedet die beiden Hälften des Schwertes zusammen, muss allerdings dabei die Schmiede überladen und stirbt bei der Explosion.

Als die Gruppe um Teela aufbrechen will, verspürt Adam den Drang, sie zu begleiten. Moss-Man, welcher ebenfalls in Preternia lebt, prophezeit ihm – dass er niemals ins Himmelreich zurückkehren kann, falls er es einmal verlässt. Und falls er im Reich der Sterblichen zu Tode kommt, würde sich Preternias Tore nicht erneut öffnen lassen. Adam geht dennoch durch das Portal in Grayskulls Turm und begleitet die Gruppe um Teela zurück ins Reich der Lebenden.

Als die Freunde am Schloss Grayskull eintreffen, werden sie von Duncan und Cringer begrüßt. Die beiden Gefährten freuen sich darüber, dass Prinz Adam wieder von den Toten auferstanden ist. Um Eternia zu heilen, benutzt Adam das Schwert der Macht und verwandelt sich in He-Man. Im gleichen Moment erscheint Skeletor hinter ihm, welcher ebenfalls einen Weg aus dem Totenreich gefunden hat und rammt ihm von hinten den Widderstab in den Körper. Dann nimmt der Dämon das Schwert an sich und spricht selbst die Worte. Die Macht von Grayskull geht auf Skeletor über, welcher nun der Master of the Universe ist.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge