Skip to main content

Peaky Blinders Staffel 4 Folge 2: Zusammenfassung


Folge 2 der Staffel 4 aus der TV-Serie Peaky Blinders beginnt im Leichenscharhaus in Small Heath.

Handlung

Thomas und Arthur Shelby inspizieren die Leiche ihres Bruders John. Arthur ist sichtlich gerührt, doch Tommy fordert den Älteren dazu auf, Fassung zu bewahren. Esme kommt herein, klagt die beiden Shelbys an, dass sie am Tod Johns Schuld seien und schmeißt beide aus der Leichenhalle. Dann zieht sie ihrem toten Mann alle Ringe ab und sagt zum Leichnam, dass sie Birmingham verlassen wird.

Die Bestattung Johns wartet Esme nicht ab. Stattdessen nimmt sie die Kinder und zieht mit einem Planwagen davon. Sie führt fortan ein Zigeunerleben, wie ihre Vorfahren, die Lees, es seit Generationen tun.

Michael hat den Anschlag überlebt, wird allerdings mit tiefen Schusswunden ins Krankenhaus überführt. Vor seinem Krankenzimmer werden Soldaten postiert.

Die restlichen Shelbys finden sich in Charlies Hof ein und halten einen Familienrat ab. Sie beschließen, die alten Streitigkeiten zu begraben, um gemeinsam gegen Luca Changretta vorzugehen. Arthur will den Italiener eigenhändig töten, um seiner Racheverpflichtung gegenüber John nachzukommen. Aus diesem Anlass hat er eine Patrone mit dem Namen des Italieners angefertigt, welche nur dazu bestimmt ist, Luca zu töten.

Tommy schlägt vor, ganz Small Heath zu bewaffnen und die Söldnertruppe des Aberama Gold zu beauftragen. In den nächsten Tagen beginnt die Bewaffnung der Watery Lane und der Garrison Lane, welche alle Kopfgelder kassieren würden, falls sie einen Italiener erschießen würden.

Während Johns Begräbnis werden sie von Italienern umkreist. Doch das Killerkommando von Aberama Gold war darauf vorbereitet und tötet die italienischen Attentäter. Polly wird klar, dass Tommy die Bestattung seines Bruders genutzt hat, um die Italiener anzulocken. Sie ist erbost und beschließt mit Michael auszuwandern.

Dazu besucht sie ihren Sohn im Krankenhaus und unterbreitet ihm diesen Vorschlag. Doch Michael erklärt, dass die Familie die Matriarchin mehr denn je braucht und verspricht, nach Lucas Tod, auszuwandern.

Beim Weihnachtsessen auf Charlies Hof nähern sich Polly und Tommy etwas an. Sie hilft ihm jetzt dabei, die Dinge zu klären. Denn sie rät, dass Lizzie zukünftig seine Huren aussuchen soll. Außerdem soll er alle neu eingestellten Arbeiter in seinen Fabriken überprüfen lassen. Und er soll mit Aberama klären, was dieser wirklich will.

Beim Gespräch mit Aberama kommt heraus, dass dessen Sohn Bonnie ein sehr guter Faustkämpfer ist. Der Vater will dessen Karriere fördern. Deshalb arrangiert Tommy einen Kampf zwischen Bonnie und dem Stahlarbeiter Billy Mills.

Der Junge gewinnt gegen den Schmied und Tommy bietet an, Bonnie als Semiprofi-Boxer einzustellen. Zur Begrüßung in der Firma erhält Bonnie eine Mütze mit eingenähtem Rasiermesse, dem Markenzeichen der Peaky Blinders.

Währenddessen erhält Linda Shelby Besuch von Inspektor Moss. Dieser will die Shelbys vorwarnen, dass der Geheimdienst nach Birmingham kommen wird, um die bevorstehende Revolution abzuwehren. Da Ada Thorne eine kommunistische Vergangenheit hat, steht die Shelby-Schwester ganz oben auf der Liste des Geheimdiensts.

Einige Zeit später empfängt Tommy in seiner Fabrik einen gewissen Mr. Paz. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem Mann um Luca Changretta handelt, welcher allerdings nur mit dem Gangsterboss reden will. Er macht Tommy klar, dass er alle Shelbys nacheinander umbringen wird und dass Tommy der letzte sein wird. Denn nur so funktioniert eine Vendetta.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge