Skip to main content

Handlung Peaky Blinders Staffel 1

Die Serie beginnt im Jahr 1919. Inspektor Campbell wird nach Birmingham versetzt, um einen Waffendiebstahl aufzuklären. Diese Waffen wurden durch die Straßengang „Peaky-Blinders“ gestohlen, an dessen Kopf ein gewisser Thomas Shelby steht. Der Gangster nutzt die gestohlenen Waffen, um damit Campbell zu erpressen. Der Polizist soll wegschauen, wenn Thomas ins Pferde-Wettgeschäft mit dem Kriminellen Billy Kimber einsteigt. Insgeheim fahndet der Inspektor weiter nach Waffen und schleust die Agentin Grace Burgess in Tommy Shelbys Umfeld ein. Diese findet die Waffen, wird dann aber vom wahnsinnigen und zielstrebigen Inspektor ebenfalls verfolgt. Gesamte Handlung aus Staffel 1 nachlesen>>

Episoden

Biographien

Orte

Hintergründe