Skip to main content

Peaky Blinders Staffel 2 Folge 1 Zusammenfassung: Gefährliche Allianzen


peaky blinders staffel 2 folge 1 gefährliche allianzen

Peaky Blinders Staffel 2 Folge 1 Gefährliche Allianzen – Bildquelle: Amazon*


Staffel 2 Folge 1 der Peaky-Blinders Serie beginnt im Jahr 1922 und trägt den Titel: „Gefährliche Allianzen“. Die Folge beginnt mit einen Anschlag auf das Garrison Pub und endet mit einen Überfall auf Thomas Shelby.

Handlung

Thomas Shelby schreibt einen Brief an Grace Burgess. Im Rückblick wird das letzte Treffen der beiden gezeigt, ihre Verabredung sich zu treffen und wie Grace – im Anschluss – den Inspektor Campbell auf dem Bahnhof niederschießt. Entgegen Grace Vorhaben hat sich Tommy nicht mit ihr getroffen und stattdessen in Birmingham geblieben.

Freddie Thorne ist gestorben. Der Mann von Ada Shelby starb an der Grippewelle von 1922. Tommy Shelby war mit Freddie seit Kindheitstagen befreundet und hält dessen Grabrede. Zeitgleich wird das Garrison Pub in die Luft gesprengt.

Die Attentäter melden sich bald bei Tommy. Es handelt sich um Irene O‘ Donell und Donal Henry. Beide zwingen den Gangsterboss dazu, einen Mord zu begehen. Ziel des Anschlages ist der Schmied Eamonn Dugann.

Daraufhin besticht Tommy den Polizeiinspektor Moss von Birmingham, welcher am Abend seine Leute von der örtlichen Schmiede abzieht. Bei der Arbeit überrascht Tommy den Schmied, erschießt ihn und versteckt dessen Leiche im Wagen.

Am nächsten Morgen wollen Tommy, John und Arthur Shelby nach London aufbrechen. Sie besuchen den Eden Club, welcher sich im Besitz des Gangsterbosses Darby Sabini befindet. Dort fangen sie Streit an, welcher in einer Prügelei endet.

Ziel dieses öffentlichen Auftritts ist, das Interesse von Alfie Solomons zu sichern, welcher sich mit Sabini im Krieg befindet. Durch die Partnerschaft mit Solomons können die Peaky Blinders in London Fuß fassen. Der italienische Gangsterboss ist über den Auftritt der Zigeunerbande erbost und lässt Ada Shelby und Tommy überfallen.

Währenddessen sucht Polly Gray eine Weissagerin, namens Mrs. Price, auf. Von ihr will sie erfahren, ob es ihren Kindern gut geht. Denn Polly träumt jede Nacht von einem 18-jährigen Mädchen, welches sich auf der anderen Straßenseite befindet. Sie glaubt, dass es sich dabei um ihre Tochter Anna handelt, welche ihr vor vielen Jahren durch örtliche Behörden entrissen wurde.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge