Skip to main content

Tanaruz von Algeciras: Durch Wikinger verschlepptes Waisenkind


Tanaruz ist der Name eines Charakters aus der Fernsehserie Vikings. Gespielt wird die Figur von Sinead Gormally, welche ihren ersten Auftritt in der 16. Folge der vierten Staffel – namens „Am Mittelmeer“ – hat. Der letzte Auftritt von Tanaruz erfolgt in Folge 20 der vierten Staffel, welche den Namen „Die letzte Reise“ trägt.

Tanaruz Biographie

Das Mädchen Tanaruz lebt in der Hafenstadt Algeciras, welche sich im Süden Andalusiens (Spanien) befindet. Auf ihrer Mittelmeerfahrt sichten die Wikinger die Handelsstadt und beschließen, diese zu überfallen.

Als sie in der Stadt eintreffen, befindet sich ein Großteil der Bevölkerung gerade auf dem Markt, was die Plünderung umso einfacher macht. Die Nordmänner erschlagen die örtlichen Händler und plündern deren Waren.

Helga ist Zeugin, wie der Wikingerkönig Harald Schönhaar eine der Händlerinnen ersticht. Neben der Frau steht ihre Tochter und schreit. Das kreischende Kind sieht den Tod ihrer Mutter mit an und ergreift dann die Flucht.

Helga folgt dem Kind und findet es in einem Haus im Ort wieder. Dort nimmt sie das Kind an sich und versucht es zu beruhigen. Sie spricht dazu immer wieder auf das traumatisierte Kind ein. Dann beschließt Helga, das Waisenkind einfach mitzunehmen und bringt es auf das abfahrbereite Wikingerschiff.

Helgas Liebe erstickt Tanaruz

Da Helga ihre eigene Tochter Angrboda verloren hat und begraben musste, kümmert sie sich umso liebevoller um Tanaruz. Dadurch kompensiert sie ihren eigenen Verlust und projiziert ihre Verlustängste auf das andalusische Waisenkind.

Das Mädchen ist dennoch völlig psychisch irritiert und sieht in Helga eher eine Kidnapperin, als eine liebevolle Ersatzmutter. Helgas Fürsorge geht so weit, dass sie das Mädchen nur noch streichelt und umarmt, weil sie glaubt – dass es so über den Verlust ihrer richtigen Mutter hinwegkommt.

Als Tanaruz in Skandinavien ankommt, lebt sie in ständiger Angst. Schließlich wurde sie verschleppt und muss nun bei den Barbaren leben, welche für den Tod ihrer Mutter verantwortlich sind.

Floki, Helgas Ehemann, bemerkt sofort die psychische Erkrankung von Tanaruz. Er spricht mit Helga und bittet sie darum, Tanaruz frei zu lassen. Doch Helga sieht nicht, welches Verderben sie beim Kind anrichtet und glaubt, dass es ihre Obhut genießen und brauchen würde.

Tanaruz Flucht

Als dann die Wikinger zum Rachefeldzug nach England aufbrechen, um den Tod ihres Königs Ragnar Lodbrok zu rächen, begleiten Helga und Tanaruz die Nordmänner dorthin. Umgeben von weiteren Gräueltaten, welche die Wikinger nun in England anrichten, verschärft sich Tanaruz Trauma immer weiter.

Schließlich sieht sie ihre einzige Hoffnung in der Flucht. Eines Morgens wacht Helga auf und Tanaruz ist verschwunden. Völlig hysterisch und krank vor Sorge schickt sie Floki los, das Kind zu suchen. Dieser findet das Waisenmädchen an einem Flusslauf.

Schweren Herzens spricht er mit Tanaruz und versucht sie zu besänftigen. Denn er weiß, dass das Kind alle Nordmänner und auch Helga hasst. Und er weiß auch, dass das Kind wahrscheinlich lieber frei sein möchte, als durch Helgas Aufopferung gequält zu sein. Dennoch nimmt er das Waisenmädchen mit und übergibt es seiner Frau.

Helga reagiert völlig aufgelöst, küsst und drückt Tanaruz, welche sich nicht gegen ihre Liebe wehren kann. Hilflos schaut das Mädchen zu Floki rüber, als Helga sie abführt. Aber der Schiffsbauer kann seiner Ehefrau diese Besessenheit nicht ausreden. Und so muss Tanaruz weiterhin unter ihren Feinden leben.

Tanaruz Tod

Als die Wikinger die Burg in Wessex einnehmen, laufen Helga und Tanaruz durch das brennende Gemäuer. Helga redet beruhigend auf Tanaruz ein und versichert ihr, dass sie keine Angst haben braucht, als plötzlich ein Balken von der Decke fällt.

Tanaruz fährt vor Schreck zusammen und Helga beugt sich über das Kind. Wieder redet die Frau beschützend auf das Mädchen ein, als Tanaruz ein Messer zieht. Sie rammt dieses in den Hals ihrer Kidnapperin und dann sticht sie sich selbst in den Bauch. Als Floki den Anschlag bemerkt, ist es schon zu spät. Tanaruz ist bereits tot und Helga liegt im Sterben. Der Schiffsbauer kann seine Frau nur noch beim Sterben begleiten.

Falls du noch mehr Vikings Biographien lesen möchtest, empfehle ich dir, unser Vikings Wiki zu nutzen. Dort findest du sämtliche Charakter Biographien zu allen Staffeln.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für nordische Mythologie.

Falls du selbst Lust hast, darüber mehr zu erfahren - kannst du die Übersichtsseiten nutzen, welche ich für dich angelegt habe.

Das Wissen dazu habe ich aus sämtlichen Büchern, welche ich so finden konnte.

Damals war ich ein Dauergast in unserer Bibliothek und Buchhandlung.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, auf diesen Seiten zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spaß beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge