Skip to main content

Shadow and Bone Staffel 2: Zusammenfassung, Handlung, Charaktere


Die zweite Staffel der Fernsehserie Shadow and Bone erschien am 16. März 2023 auf dem Streaming-Dienst Netflix. Insgesamt besteht die zweite Staffel aus 8 Einzelepisoden, welche an die Handlung von Staffel 1 anknüpfen.

[Staffel 1][Staffel 2]

Zusammenfassung der Handlung

Als Kaz Brekker, Inej Ghafa und Jesper Fahey wieder in Ketterdam ankommen, gehört ihnen der Krähenclub nicht mehr. Der Pfandbrief, welchen Kaz bei Tante Heleen hinterließ, ist weg. Und die Inhaberin der Menagerie wurde ermordet.

Hinter all dem steckt Pekka Rollins. Dieser brachte Heleen um, nahm den Krähenclub an sich und legt die Beweiskette so aus, dass die Dregs als schuldig dargestellt werden.

Kurz nach der Ankunft werden Kaz und Jesper wegen des Mordes verhaftet. Der Gefangenentransport macht einen Zwischenstopp beim Kaufmann Dreesen, welcher in Staffel 1 den Auftrag für die Entführung von Alina Starkov erteilt hatte.

Dreesen will sein Geld zurück, da Kaz keine Entführung nachweisen kann. Bei dem Gespräch lernt Kaz den Freibeuter Sturmhond kennen und erfährt, dass dieser der eigentliche Auftraggeber war.

Kaz verrät Sturmhond, wo er Alina finden kann, bekommt dafür sein Geld und seine Freiheit zurück. Der Mordverdacht bleibt dennoch bestehen und fortan sind die Dregs auf der Flucht. Da Pekka Rollins nun auch die Menagerie und somit alle Angestellten gehören, gehört ihm auch Inej.

Pekkas Schläger stellen Inej in einer Seitengasse. Zu einem Kampf kommt es nicht, da die Entherzerin Nina Zenik eingreift und Inej zur Flucht verhilft. Nina erzählt, dass sie erfahren hat, dass Kaz eine Entherzerin sucht und würde sich gerne den Dregs anschließen. Sie benötigt Hilfe bei der Befreiung ihres Geliebten, welcher im Höllenschlund eingesperrt wurde. Somit schließt sich Nina den Dregs an.

Aus Rache für die Clubübernahme sucht Kaz den Chemiker Wylan auf und lässt sich eine Bombe anfertigen. Mit dieser Bombe sprengt er den Krähenclub. Pekka Rollins reagiert mit Rache, bringt einen Polizisten um und schiebt diesen Mord ebenfalls Kaz Brekker unter.

Um ihre Unschuld beweisen zu können, brechen die Dregs ins Bürogebäude von Pekkas Buchhalter ein. Dabei werden sie von Pekkas Leuten überrascht. Durch eine Bombenexplosion können sie entkommen.

Als Nina dann in den Höllenschlund fährt, um Matthias zu besuchen, finden gerade Gladiatorenkämpfe statt. Bei den Schaukämpfen ist auch Pekka Rollins als Zuschauer zugegen, welcher nun Nina wiedererkennt. Er spricht mit ihr und prophezeit ihr, dass Matthias tödliche Kämpfe ausstehen muss, falls Nina nicht Kaz ausliefern sollte.

Nina erzählt Kaz davon und beide schmieden einen Plan, um Pekka zu überlisten. So lässt sich Kaz scheinbar von Nina gefangen nehmen und aushändigen. Pekka Rollins schlägt seinen Gefangenen zusammen bis Kaz berichtet, dass sein Sohn in dessen Gewalt ist.

Laut Kaz ist der Junge irgendwo begraben und falls er stirbt, würde Rollins Sohn ebenfalls sterben. Daraufhin fleht Pekka darum, den Ort des Begräbnisses preiszugeben. Doch Kaz bleibt stur und besteht darauf, dass Rollins alle Mordgeständnisse unterschreibt.

Nachdem Pekka die Morde gestanden hat, wird der Junge freigegen, Rollins wird verhaftet und im Höllenschlund eingekerkert. Dort trifft er auf Matthias und überredet ihn dazu, an den Höllenschlund-Kämpfen teilzunehmen.

Währenddessen sind Alina und Mal auf der Suche nach Kräftemehrern, wie dem Hirsch aus Staffel 1. Laut den Aufzeichnungen von Morozova existieren noch zwei weitere Kräftemehrer, welche als Feuervogel und Meeresgeißel bezeichnet werden.

Um die Meeresgeißel zu finden, reisen Alina und Mal nach Weddle. Dort sehen sich am Hafen und in der Bibliothek um. Doch Mal wird von einem Offizier erkannt, welcher ihn als Deserteur verhaften will. Durch die Bevölkerung, welche in Alina die Sankta Alina sehen, können beide fliehen.

Doch der Hafen wurde von den Behörden gesperrt, so dass sie nicht ausreisen können. Nur ein Schiff fährt unter neutraler Flagge, auf welches sie nun zu kommen versuchen. Die Schiffsbesatzung nimmt die beiden Flüchtigen auf und der Kapitän stellt sich als Sturmhond vor. Er erzählt, dass er damals Kaz Brekker angeheuert habe, um Alina zu entführen. Nun aber will er Alina helfen, die Kräftemehrer zu finden.

Die Schiffsreise führt sie auf eine Insel, wo sie glauben, die Meeresgeißel finden zu können. Das Sagenwesen lebt in einer Grotte und soll laut Alina lebend gefangen werden. Bei dem Versuch das Tier zu fangen, wird ein Teil der Besatzung verletzt und als die Meeresgeißel gerade auf Mal losgehen will, tötet Alina das Sagenwesen.

Zurück auf dem Schiff verbindet sich Alina mit den Knochen der Meeresgeißel und vervielfältigt so ihre Kräfte. Durch den Machtschub will Alina zurück in die Schattenflur, um sie zu zerstören. Das Schiff von Sturmhond wird nun zu einem Luftschiff umgerüstet und so fliegt die Besatzung nach Ost-Ravka.

In der Schattenflur entfacht Alina eine Lichtkugel, um die Flur zu zerstören. Der totgeglaubte Aleksander Kirigan dringt in Alinas Gedanken ein und blockiert deren vollständige Machtentfaltung. Dadurch verliert Alina die Kontrolle und der Lichtkegel verschwindet. Nachdem das Licht weg ist, greifen die Volkas an, so dass die Crew aus der Flur verschwinden muss.

Außerhalb der Flur landet das Luftschiff. Sogleich eilen Soldaten aus Ost-Ravka herbei, welche die Crew verhaften will. Nun stellt sich Sturmhond mit seinem richtigen Namen vor. Er heißt Nikolai Lantsov und ist zweiter Sohn des Königs von Ravka.

Die Gruppe reist nun zu Pferd weiter und erreichen das Spinnenrad, eine Burg der königlichen Familie. Im Inneren der Burg treffen Alina und Mal auf die Familie von Nikolai. Auch sämtliche Grishas, welche die Verfolgung überlebten, fanden dort Unterschlupf. Und so treffen sich Zoya und Alina wieder, begraben den alten Konflikt und wollen zukünftig gemeinsam am Wiederaufbau von Ravka arbeiten.

Während Alina und Mal im Spinnenrad unterkommen, bereit Kirigan eine Armee vor. Denn der dunkle General hat den Angriff der Volkas aus Staffel 1 überlebt und wird nun begleitet durch Schattenwesen, welche er als Nichevo’ya bezeichnet. Er befreit Genya aus dem Gefängnis der Drüskelle und zwingt sie, ihn zu begleiten.

Auch Kirigans Mutter Baghra wird zurückgeholt und eingesperrt. Als dann David Kostyk erscheint, hat Kirigan wieder einen Fabrikator, um sich selbst wieder mit Kräftemehrern verbinden zu lassen. Doch David und Genya haben erkannt, dass Kirigan nicht der Befreier Ravkas, sondern deren Feind ist. Beide versuchen zu fliehen, werden aber vom dunklen General gestellt.

Genya opfert sich für ihren Geliebten, wodurch diesem die Flucht gelingt. Sie selbst wird von Kirigan bestraft, welcher nun seine Nichevoya auf sie hetzt. Diese verletzen sie schlimm und entstellen ihr schönes Gesicht. Zusammen mit Baghra sitzt Genya nun im Verlies.

Nachdem David fliehen konnte, wird er von Soldaten der Armee aufgegriffen und zu Nikolai gebracht. Dort erzählt David, dass Kirigan immer noch lebt und von Schattenwesen umgeben ist. Da die Schattenmonster nur durch das Schwert von Ahmrat Jen vernichtet werden können, schickt Nikolai zwei Auftragsvermittler nach Ketterdam. Diese sind Tolya und Zoya, welche in Ketterdam nach Kaz Brekker suchen und die Besorgung des legendären Schwertes in Auftrag geben sollen.

Da man Alina eine Mitschuld an den Vorkommnissen in Novokribirsk gibt, kann sie nicht unbeschadet durchs Land reisen. Dennoch müssen Mal und sie den dritten Kräftemehrer finden. Um sie zu schützen, schlägt Prinz Nikolai einen Pakt vor. Demnach könnte Alina ihn heiraten und würde dadurch königlichen Schutz genießen. Alina willigt – nach Zuraten von Mal – dem Bündnis zu.

Kurz vor dem Hochzeitsempfang lässt Vasily, der ältere Bruder von Nikolai, Mal als Deserteur verhaften und deportieren. Beim Hochzeitsempfang ist Mal deshalb nicht anwesend. Die Feier wird gestört, als Kirigans Schattenmonster das Spinnenrad überfallen. Alina und die anderen Gäste müssen das Spinnenrad verlassen und finden Zuflucht unter der Erde.

Während des Überfalls können Baghra und Genya aus Kirigans Gefängnis entkommen, welche nun nach Alina suchen und diese auch finden. Gemeinsam reisen die Gefährten weiter zur Burg von Dominik Vertov, um dort Unterschlupf zu bekommen. Beide Armeen verbinden sich gegen Kirigan.

Währenddessen kommen Zoya und Tolya in Ketterdam an und erteilen Kaz Brekker den Auftrag, das Schwert von Ahmrat Jen zu besorgen. Da Kaz weiß, dass das Schwert nur eine Kopie ist – nimmt er Kontakt zu einer Hehlerin in Bhez Ju auf. Ihr Name ist Ohval.

Beim Treffen mit Ohval findet Kaz heraus, dass diese keine Verkäuferin, sondern die Diebin des Original-Schwertes ist.

Die Dregs versuchen deshalb, das Schwert von Ohval zu stehlen und brechen in ihr Haus ein. Im Haus lösen sie eine Gasfalle aus, werden vergiftet, können dem Tod allerdings durch Mithilfe des Chemikers Wylan entkommen.

Als Ohval dann auftaucht, kommt es zu einem Kampf, welchen die Dregs nicht gewinnen können. Denn Ohval ist eine mächtige Dürastin, welche nicht nur normale Metalle verformen kann, sondern auch auf das Eisen im Blutkreislauf ihrer Opfer einwirkt.

Der Kampf scheint aussichtslos, doch Kaz erkennt die Schwäche der Frau. Es ist ihr Mann, welcher im Haus versteckt ist. Die Fallen sollen keine Schwertdiebe fernhalten, sondern den Mann schützen. Während die anderen kämpfen, sucht Kaz den Ehemann und findet einen alten, gebrechlichen Mann im Rollstuhl vor. Er nimmt ihn mit zum Kampfgeschehen und erringt dadurch Ohvals Aufmerksamkeit.

Die Frau händigt das Schwert nun doch aus und die Dregs machen sich auf nach Ost-Ravka, um Alina zu unterstützen.

Währenddessen hat Alina die Suche nach dem letzten Kräftemehrer intensiviert. Von Baghra erfährt sie, dass sie in Morozovas Werkstatt schauen müssen. Dort finden sie heraus, dass der Feuervogel kein echtes Wesen ist, sondern eine Abstammung.

Laut Baghra hat Morozova seine tote Tochter wiederbelebt und dabei Merzost eingesetzt. Demnach ist die wiedererweckte Tochter und deren Nachkommen der letzte Kräftemehrer. Und laut Baghra soll Mal ein Nachkomme dieser Tochter sein.

Mit dieser neuen Information reisen Mal und Alina zurück zur Burg und unterrichten ihre Freunde. Da ein Kräftemehrer von einer Grisha getötet werden muss, damit deren Kräfte vervielfacht werden können, entsteht Problem. Denn Alina weigert sich ihren Gefährten zu töten.

Als die Dregs mit dem Schwert in Ost-Ravka ankommen, beginnen Mal und Alina in die Schattenflur zu reisen. Sie werden begleitet von Zoya, Nina und Inej, welche das legendäre Schwert führt.

In der Flur verbinden sich Alina und Mal, wodurch ein Lichtkegel erzeugt wird, welcher die Flur sprengen könnte. Sie werden allerdings von Kirigan unterbrochen, der mittlerweile auch Mals Bedeutung kennt. Als er Mal töten will, kontert Alina dessen Schattenschnitt mit einem Lichtschnitt.

Dennoch ist Mal getroffen und liegt verletzt am Boden. Er bittet Alina darum, seine Bestimmung für sie erfüllen zu dürfen und somit fleht er um den Todesstoß. Alina gibt irgendwann nach, versetzt Mal den tödlichen Stoß und erhält dadurch ein Vielfaches ihrer Macht. Diese nutzt sie, um die Schattenflur zu zerstören. Danach widmet sie sich Kirigan, welchen sie nun auch tötet.

Als Alina bemerkt, dass Mal noch lebt, soll Nina ihn zurückholen. Doch die Entherzerin schafft es nicht allein, weshalb Alina sie unterstützt. Die Sonnenkriegerin erinnert sich an ihr Versprechen, niemals Merzost einzusetzen und setzt diese dunkle Magie wohlmöglich doch ein, denn Mal wird zurück ins Leben gezogen.

Nachdem die Flur beseitigt und Kirigan getötet wurde, kommt es zum Abschied der Gefährten. Denn Mal hat seine Bestimmung verloren bzw. erfüllt und will nun neue Wege gehen, auf denen ihn Alina nicht begleiten kann. Er wird zu Sturmhond, einen Freibeuter der Meere und tritt in die Fußstapfen von Nikolai. Ihm schließen sich Tolya, Tamar und Inej an. Letztere sucht ihren verschollenen Bruder.

Kaz Brekker kehrt zurück nach Ketterdam und eröffnet den Krähenclub erneut. Jesper und Wylan begleiten ihn. Nina kommt mit Kaz Hilfe an die Entlassungspapiere für Matthias heran. Doch Matthias wird von Pekka Rollins gelinkt, wodurch seine Entlassung warten muss.

Alina will zusammen mit Genya und Zoya ein neues Ravka aufbauen. Und Prinz Nikolai ist seit dem Verschwinden seines Bruders zum Erben des Königreiches aufgestiegen.

Episodenliste

  • Folge 2-1: Keine Zuflucht außer mir
  • Folge 2-2: Rusalye
  • Folge 2-3: Gleich und gleich gesellt sich gern
  • Folge 2-4: Jedes monströse Ding
  • Folge 2-5: Yuyeh Sesh (Verachte dein Herz)
  • Folge 2-6: Ni weh Sesh (Ich habe kein Herz)
  • Folge 2-7: Wir sehen uns auf der Wiese
  • Folge 2-8: Keine Gräber

Charaktere, Besetzung und Biografien

[Staffel 1][Staffel 2]


Ähnliche Beiträge