Skip to main content

Vikings Staffel 5 Folge 10: Momente und Visionen


vikings folge 10 staffel 5 momente und visionen

Vikings Staffel 5 Folge 10: Momente und Visionen – Bildquelle: Amazon*


Die 10. Folge aus Staffel 5 der Vikings Fernsehserie trägt den Titel: Momente und Visionen. In dieser Folge kommt es zur ersten entscheidenden Schlacht um Kattegat.

Vor der Schlacht

Lagertha verweilt vor dem Kampf gegen Harald Schönhaar und Ivar beim Bischof Heahmund. In diesem hat sie einen Partner gefunden und dieser Umstand macht ihr gleichzeitig Angst. Denn wenn einer von Beiden sterben würde, könnten sich die Liebenden niemals wieder begegnen. Für Lagertha wäre die Ruhmeshalle Valhall bestimmt und Heahmund würde ins christliche Himmelreich einziehen.

Auch Hvitserk macht sich Gedanken vor der Schlacht und bereut, dass er selbst keine Kinder hat. Ivar beteuert, dass er irgendwann einmal Kinder haben wird, worauf Hvitserk lacht. Reflexartig hält ihm Ivar sein Messer an die Kehle und bedroht seinen älteren Bruder. Er wird es nicht zulassen, dass er ihn lächerlich macht und ist scheinbar auch bereit, ihn zu töten. Hvitserk schafft es allerdings seinen jüngsten Bruder zu beruhigen und kann den Anschlag noch einmal abwenden.

Prinzessin Snaerfrid und ihr Vater König Svase verabschieden sich von Björn Eisenseite. Beide sollen zusammen mit ihren samischen Kriegern wieder in den Wäldern lauern.

König Harald spricht noch einmal mit Astrid und macht ihr klar, wie dankbar er ist. Da er eine Frau gefunden hat, kann er endlich sein Gelübde brechen und seine Haare abschneiden. Trotz seiner Einwände besteht die schwangere Astrid darauf, am Kampf teilzunehmen.

Während der Schlacht

Hvitserk und Ubbe treffen aufeinander. Der jüngere Bruder stellt sich vor Ubbe auf und wartet dessen tödlichen Schlag ab. Zweimal holt Ubbe aus, kann aber seinen Bruder nicht töten und verschont Hvitserk.

Hvitserk kämpft unter anderem auch gegen Guthrum, dem Sohn Torvis. Hvitserk erschlägt den Stiefsohn seines Bruder Björn. Guthrums Mutter steht daneben und drängt Hvitserk zurück. Aber es ist bereits zu spät, denn ihr Sohn ist bereits tot.

Prinzessin Snaerfrid und die samischen Krieger werden im Wald von den Wikingern überrannt. Sie können somit ihre Taktiken des Hinterhalts und der Tücke nicht anwenden. Ein Axthieb trifft Snaerfried, worauf Björns dritte Ehefrau stirbt.

Halfdan träumt während der Schlacht von der Wüste, in welcher er und Björn gewesen sind. Als er seinen Bruder Harald sieht, stellt er sich vor ihm auf und wartet dessen Schlag ab. Der Schwerthieb trifft Halfdan am Hals, worauf er stirbt. Sein Mörder bzw. Bruder wünscht ihm eine gute Reise nach Walhall und segnet den Tag, an dem sich beide wiedersehen werden, bevor er weiterzieht.

Astrid und Lagertha treffen ebenfalls aufeinander. Astrid, welche durch den Übergriff Hakons schwanger ist, bittet Lagertha darum, dass sie sie tötet. Als Lagertha zögert, rennt Astrid in ihr Schwert und findet so den Tod. Lagertha schließt die Augen ihrer Geliebten und bittet Freyja, dass sie Astrid zu sich holt.

Ivar der Knochenlose wartet sehr lange bis er seinen Trumpf ausspielt. Als die Reihen der Wikinger sich lichten, gibt er das Zeichen und die fränkischen Soldaten stürmen aufs Feld. Daraufhin treten Björn und die Seinen den Rückzug an.

Nach der Schlacht findet Björn den Leichnam seines Stiefsohnes Guthrum. Er wünscht ihm eine gute Reise nach Walhall und hofft darauf, dass Guthrum seinen Vater Jarl Borg wiedersehen wird. Auch den Leichnam seiner Frau, Prinzessin Snaerfrid, findet Björn in den Wäldern. Mehr als eine letzte Umarmung bleibt ihm nicht, da er so schnell wie möglich fliehen muss.

In Kattegat müssen sich die Überlebenden beeilen. Denn Ivar und Haralds Truppen nähern sich bereits dem Ort. Torvi sucht verzweifelt ihre Kinder und findet diese bei der verrückten Margrethe. Zusammen flieht die Gruppe in die Berge.

Beerdigung auf Island

Nachdem Eyvinds Sohn Bul gestorben ist, bittet Floki darum, dass Eyvind keine Rache nimmt. Er bietet dem trauernden Vater eine mächtige Position innerhalb der Siedlung an, wenn dieser seine Rachegelüste verwirft. Eyvind reagiert allerdings nicht auf Flokis Vorschläge und am nächsten Tag wird Thorgrims Leiche ebenfalls gefunden.

Da Floki ahnt, dass sich jetzt ein Kreislauf aus ewiger Rache auftun wird, will er dieses Schicksal abwenden, indem er sich als Opfer anbietet.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für nordische Mythologie.

Falls du selbst Lust hast, darüber mehr zu erfahren - kannst du die Übersichtsseiten nutzen, welche ich für dich angelegt habe.

Das Wissen dazu habe ich aus sämtlichen Büchern, welche ich so finden konnte.

Damals war ich ein Dauergast in unserer Bibliothek und Buchhandlung.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, auf diesen Seiten zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spaß beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge