Skip to main content

Guthrum Borgsson – Sohn von Torvi und Jarl Borg, Stiefsohn von Björn Eisenseite


Guthrum Borgsson ist eine Figur aus der Fernsehserie Vikings. Er ist Sohn von Torvi und ihrem ersten Ehemann Jarl Borg.

Guthrums Biographie aus Vikings

Guthrum taucht bereits als Baby in Staffel 3 Folge 4 „Gezeichnet“ auf. Im Verlauf von Staffel 4 ist Guthrum lediglich als Kind zu sehen und wird vom Schauspieler Anton Gilltrap gespielt. Erst zu Beginn der Staffel 5 ist Guthrum erwachsen und wird vom Schauspieler Ben Roe verkörpert.

Als sein Vater Jarl Borg stirbt, ist Guthrum noch nicht einmal geboren. Seine Mutter Torvi ist schwanger und schaut bei der Hinrichtung ihres Mannes zu. Doch kurz bevor dieser stirbt, wird sie ohnmächtig.

Später taucht Torvi dann als Ehefrau von Erlendur Horiksson wieder auf und ihr Sohn Guthrum ist bereits geboren. Beide wandern nach Hedeby und werden Verbündete von Jarl Kalf. Jener Jarl Kalf will zusammen mit Erlendur das Königsgeschlecht der Lodbroks vernichten und selbst den Thron von Dänemark besteigen.

Um dies zu erreichen, geben sich Kalf und Erlendur als Verbündete von Ragnar Lothbrok aus, unterstützen ihn scheinbar bei seinen Eroberungen, aber intrigieren insgeheim gegen ihren König.

Da Torvis Ehemann sie schlecht behandelt und auch mit anderen Frauen betrügt – findet sie Trost und Liebe bei Björn Eisenseite, einem Sohn von Ragnar Lothbrok. Erlendur toleriert scheinbar die Beziehung, gibt Torvi allerdings nicht frei. Als dann Björn beschließt, allein in der Wildnis zu leben, schickt Erlendur einen Berserker zu ihm, welcher ihn töten soll.

Björn kann seinen Angreifer überwältigen und töten, erfährt aber nichts über die Hintergründe des Anschlags. Als scheinbar selbstbewussterer und verantwortungsvollerer Mann kehrt Björn zurück und fordert Torvi auf, ihn zu begleiten. Erlendur gibt nun Torvi frei, behält allerdings seinen Stiefsohn Guthrum bei sich.

Diesen will er dazu nutzen, um Torvi zu erpressen und später zu einem Mordanschlag auf Björn zu zwingen. Torvi weigert sich aber Björn zu töten und bringt stattdessen Erlendur um. Nun ist auch ihr Sohn Guthrum frei und kann bei ihr leben. Zusammen mit Björn, Torvi und seinen Halbgeschwistern Hali und Asa lebt Guthrum nun in Kattegat.

Staffel 5: Guthrum will auswandern

Zu Beginn der fünften Staffel will sich Guthrum einem Auswanderungstrupp anschließen. Dieser wird vom Schiffsbauer Floki angeführt, welcher den Siedler verspricht, in ein heiliges Land zu reisen. Demnach sollen die Götter in diesem fremden Land wohnen und es soll niemals zu Streit, Zank oder Krieg kommen.

Guthrum ist zunächst ganz angetan von der Besiedlung eines fremden Landes und wird von Floki sogar angespannt, allen Reisewilligen zu helfen. Denn Floki muss im Verborgenen mit den Leuten von Kattegat reden, da Lagertha ihm verboten hat, Leute abzuwerben.

Guthrum spricht mit seiner Mutter über seine Reisepläne und diese macht ihm klar, dass er so niemals seinen Vater wiedersehen kann. Denn in einer Welt ohne Krieg kann Guthrum sich niemals für Valhalla qualifizieren und somit kann er seinen Vater Jarl Borg, welcher dort mit Odin tafelt, niemals wiedersehen.

Guthrum entschließt sich deshalb um, reist nicht mit Floki und verrät sogar dessen Pläne an Lagertha. Diese geht überaus milde mit ihrem Freund, dem Schiffsbauer, um und lässt ihn und seine Leute ziehen.

Guthrums Tod

Nachdem König Harald Schönhaar, Hvitserk und Ivar der Knochenlose sich verbrüdert haben, um Lagertha, Björn und Ubbe zu töten – kämpft Guthrum auf der Seite seines Stiefvaters.

Vor der Schlacht sagt Björn zu seinem Ziehsohn, dass es ihn überaus stolz macht, seinen Sohn in die Schlacht ziehen zu sehen. In der Schlacht trifft Guthrum auf Björns Halbbruder Hvitserk, welcher für die gegnerische Seite kämpft. Hvitserk tötet Guthrum im Zweikampf. Torvi, welche direkt neben ihrem Sohn kämpft, vertreibt den Mörder. Aber es ist bereits zu spät.

Nach der Schlacht findet auch Björn Eisenseite seinen Ziehsohn unter den Leichen. Er wünscht ihm eine gute Reise nach Walhalla und dass er dort zusammen mit seinem Vater Jarl Borg tafelt.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für nordische Mythologie.

Falls du selbst Lust hast, darüber mehr zu erfahren - kannst du die Übersichtsseiten nutzen, welche ich für dich angelegt habe.

Das Wissen dazu habe ich aus sämtlichen Büchern, welche ich so finden konnte.

Damals war ich ein Dauergast in unserer Bibliothek und Buchhandlung.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, auf diesen Seiten zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spaß beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge