Skip to main content

Was passiert in Vikings Folge 3 „Enteignet“


vikings folge 3 staffel 1 enteignet

Vikings Folge 3: Enteignet Bildquelle: Amazon*


Die dritte Folge der Vikingsserie trägt den Namen „enteignet“.
Gezeigt wird, wie Ragnar Lodbrok zurück nach Kattegat segelt, dort vom Jarl Haraldson empfangen wird und wie Ragnar einen weiteren Raubzug nach England plant und umsetzt.

Svein bedroht Lagertha und Björn

Ragnar, Rollo, Floki und die anderen Wikinger sind noch inmitten ihrer Rückreise auf dem Meer und segeln, mit reicher Beute und versklavten Mönchen, zurück nach Kattegat.
Währenddessen stattet Svein, der Diener des Jarl Haraldsons, dem Hofe Ragnars einen Besuch ab.
Er fordert Björn dazu auf, mit ihm zu gehen.

Als Svein erkennt, dass Lagertha zum Äußersten bereit ist und ihren Sohn niemals kampflos mitgehen lassen würde – nimmt Svein stattdessen einen anderen Jungen mit.

Ragnars überschwelliger Empfang in Kattegat

Als Ragnar und seine Krieger mit ihrem Schiff, voll mit Gold, Silber und Sklaven, in die Bucht von Kattegat einlaufen – herrscht überaus große Freude.
Die Leute von Kattegat gratulieren Ragnar und preisen ihn dafür, dass er den Mut hatte, eine Überfahrt nach Westen zu wagen.

Auch Knut, der Verräter aus der letzten Folge, steht am Hafen von Kattegat.
Er fordert Ragnar dazu auf, Jarl Haraldson in der großen Halle zu treffen.

Ragnar Lodbrok wird enteignet

Als Ragnar und Jarl Haraldson aufeinandertreffen, ist der Fürst überhaupt nicht begeistert davon, dass Ragnar einen Seeweg nach Westen gefunden hat.
Schließlich haben sich Ragnar und seine Männer seinem Befehl offen widersetzt.
Und die Tatsache, dass sie reich und ruhmreich zurückkehrten, unterwandert die Autorität des Jarls zusätzlich.

Kurzerhand beschlagnahmt er alle Reichtümer und enteignet die glorreichen Wikinger ihrer verdienten Schätze.
Aber Jarl Haraldson gewährt Jedem von Ihnen einen Schatz ihrer Wahl. Ragnar wählt den jungen Priester Athelstan, welchen er in England vor dem Tod bewahrt hatte.

Jarl Haraldson und seine Frau Siggy nehmen die Schätze an sich.
Sie lassen diese von Svein und dem entführten Jungen vergraben. Nachdem der Schatz vergraben ist, tötet Svein den Jungen. Somit hat sich Haraldson um einen Mitwisser der Schatzstelle entledigt. Außerdem soll der Junge im Totenreich den Schatz bewachen, bis Jarl Haraldson nach Valhalla reisen darf, um mit Odin zu speisen.

Ragnar und Athelstan

Athelstan ist nun Sklave und im Besitz von Ragnar und seiner Frau Lagertha.
Da Ragnar sehr wissbegierig ist, fragt er seinen Sklaven über England aus, lernt dessen Sprache und Kultur kennen.

Beide unterhalten sich über Gott, über die Seele des Menschen und über Aelle, den König von England.
Ziemlich unbekümmert erzählt der Mönch dem Wikinger, dass es beim Kloster Lindisfarne noch weitere ungeschützte Orte gibt. Diese Nachricht nutzt Ragnar, um einen weiteren Raubzug zu planen.

Ragnars Vorbereitung auf den zweiten Raubzug nach England

Mit der Nachricht, dass es weitere leicht zu plündernde Orte in Northumbria (England) gibt, geht Ragnar zu Haraldson.
Geschickt überzeugt er den Fürsten, dass er ein weiteres Mal nach England segeln sollte.
Der Jarl stimmt einem weiteren Raubzug allerdings nur zu, wenn Ragnar sich bereit erklärt – Knut den Verräter mit auf die Reise zu nehmen.
Ragnar willigt ein und setzt Rolle auf Knut an.

In der nächsten Szene kommt Ragnar auf seinem Hof an und berichtet Lagertha von seinem neuesten Reisevorhaben.
Nachdem in der letzten Episode schon deutlich wurde, wie sehr Lagertha mit auf Reisen gehen möchte – offenbart er ihr, dass sie ihn dieses Mal begleiten werde. Athelstan soll, an ihrer Stelle, auf die Kinder aufpassen und den Hof bewachen. Björn, Ragnars Sohn, ist überhaupt nicht davon begeistert, dass ihm ein Sklave überstellt wird. Ragnar macht ihm aber deutlich, dass Athelstan mehr als ein Sklave ist und er ihm vertraut.

Als die Schiffbesatzung an Bord ist, nimmt sich Rollo – Knut vor.
Er würgt ihn fast zu Tode und fragt ihn dann, wie es um seine Loyalität steht.
Knut gesteht, dass er bei der ersten Überfahrt einen Fehler begangen habe, als er Ragnar nicht folgte. Und nun gilt seine ganze Aufmerksamkeit der Reise und seine Loyalität ebenfalls.
Die Gruppe glaubt ihm und daraufhin verlassen sie Kattegat.

Die Wikinger landen in Northumbria

Als die Wikinger den Strand von Northumbria erreichen, werden sie vom örtlichen Sherriff und seinen Männern begrüßt.
Die Gefolgsleute des englischen Königs glauben, dass es sich um Nordmänner handelt, welche lediglich Handel betreiben wollen.

Ragnar, welche die englische Sprache von Athelstan gelernt hat, spricht mit den Engländern.
Die Nordmänner trauen den englischen Bodentruppen aber nicht und die Lage spitzt sich immer weiter zu.
Als Floki einem der Engländer seine Halskette abreißt, eskaliert die Lage.
Es kommt am Strand von Northumbria zu einem blutigen Gemetzel, bei dem alle Engländer, bis auf einen, den Tod finden.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für nordische Mythologie.

Falls du selbst Lust hast, darüber mehr zu erfahren - kannst du die Übersichtsseiten nutzen, welche ich für dich angelegt habe.

Das Wissen dazu habe ich aus sämtlichen Büchern, welche ich so finden konnte.

Damals war ich ein Dauergast in unserer Bibliothek und Buchhandlung.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, auf diesen Seiten zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spaß beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge