Skip to main content

Vikings Staffel 4-2 Folge 3 (13) Zusammenfassung: Fremde Küsten


vikings folge 3 staffel 4-2 fremde küsten

Vikings Staffel 4-2 Folge 3: Fremde Küsten – Bildquelle: Amazon*


Die dritte Episode aus Staffel 4-2 bzw. die 13. Folge der 4. Staffel aus der Vikings Fernsehserie trägt den Namen „Fremde Küsten“. Nachdem in der letzten Folge Ragnar Lothbrok und sein Sohn Ivar der Knochenlose auf dem Meer verunglückten, retten sich beide ans Ufer der englischen Küste.

Der Weg nach Wessex

Mit letzter Kraft zieht Ragnar seinen Sohn aus dem Meer, um danach vor Erschöpfung umzufallen. Seine drei Schiffe sind allesamt, durch den Sturm, versenkt worden – aber ein Teil der Besatzung konnte überleben.

Die Überlebenden beginnen sogleich damit, die Schuld bei ihrem Anführer zu suchen. Sie werfen Ragnar Planlosigkeit vor und glauben, dass er verflucht sei. Ohne Waffen irren die Männer durchs englische Hinterland, verbergen sich vor den Milizen König Ecberts und haben als scheinbares Ziel, ein neues Schiff zu finden.

Ivar, welcher seine Beinprothesen immer noch trägt, versucht zu laufen und kann mit den anderen Nordmännern nicht Schritt halten. Ragnar hat es satt zu warten und weiß, dass es nur eine Frage der Zeit ist – bis seine Männer die Geduld verlieren. Deshalb fordert er Ivar auf zu kriechen. Doch der Knochenlose hält weiterhin daran fest, dass er – durch die Prothesen – wie jeder Mann laufen kann.

Irgendwann reicht es Ragnar und er schmeißt die Stützen über eine Klippe ins Meer. Zu seinem Sohn sagt er, dass er eben nicht so ist wie jeder Andere und sobald er diesen Umstand akzeptieren würde, könnte er wahre Größe erreichen. Durch die Worte und Taten seines Vaters beflügelt, muss und will sich Ivar mehr Mühe geben und kriecht fortan.

Irgendwann stellt Ragnar fest, dass der Rest der Männer langsam ungeduldig mit ihm und seinen Sohn wird. Ragnar sucht das Gespräch mit Ivar, macht ihm klar – dass ihr derzeitiges Schicksal in England liegt und sie nicht heimkehren werden. Beide beschließen darauf, sich ihrer Besatzung zu entledigen.

Nachts als alle schlafen, beginnt Ragnar damit – den Männern und Frauen die Kehle durchzuschneiden. Ivar tut es ihm gleich, zertrümmert die Schlafenden mit der Axt. Ab diesem Zeitpunkt ziehen Vater und Sohn allein durch England mit dem Ziel, die Burg von Wessex aufzusuchen.

Aethelwulf und seine Männer finden das Schiffswrack am Strand. Nach weiteren Untersuchungen findet der Prinz noch die Flagge mit Rabenbanner und weiß, dass sein alter Feind Ragnar Lothbrok wieder in England ist. Als sie dann die Überreste des Wikingerlagers und die Toten sehen, scheint sich die Lage zu beruhigen. Aber dennoch will Aethelwulf den erklärten Todfeind der Christen jagen.

Bei seinem Vater, König Ecbert, stößt die Wiederkehr Ragnar Lothbroks auf wenig Interesse. Er glaubt nicht daran, dass Ragnar das Schiffsunglück überlebt hat oder allein eine Bedrohung darstellt.

Kurz bevor sie die Burg von Wessex erreichen, gibt Ragnar seinem Sohn letzte Instruktionen. Er rät ihm dazu, sich still zu verhalten und sich als Behinderter auszugeben. So stellt Ivar keine Gefahr dar und die Engländer werden ihn nicht anrühren.

Björns Ankunft in der Normandie

Einige Jahre ist Rollo schon Graf der Normandie. Mit Gisla hat er mittlerweile drei Kinder, namens William, Marcellus und Celsa.

Als Rollo die Wikingerschiffe von seinem Turm aus vorbei segeln sieht, ist er begeistert. Er empfängt Björn Eisenseite und die Seinen freundlich. Björn zeigt ihm die Seekarte vom Mittelmeer und bittet seinen Onkel darum, friedlich vorbei segeln zu dürfen. Rollo nimmt die Karte an sich. Dann lässt er Björn und dessen Krieger gefangen nehmen.

Im Verlies beginnen Halfdan und Harald Schönhaar damit, erste Zweifel an Björn zu äußern. Sie werfen ihm vor, dass er niemals seinem Onkel hätte vertrauen dürfen und glauben, dass die Götter den Lothbroks kein Wohlwollen mehr schenken.

Rollo hat währenddessen den Gelehrten Scortus kommen lassen. Dieser erklärt Björn, dass die Karte – welche er hat – nur ein Teil einer noch größeren Karte ist. Björn und Rollo studieren die Seekarte, als Björn wieder um sicheres Geleit fragt. Rollo stimmt dem Wunsch Björns nur zu, wenn er ihn begleiten darf.

Gisla, Rollos Frau, hat wenig Verständnis dafür – weshalb der Normanne mit seinen alten Gefährten fahren will. Sie erinnert ihn daran, dass er kein Wikinger mehr ist und verspricht ihm, dass die Liebe zu ihm vorbei ist – sobald er das Schiff betritt. Doch Rollo kann nicht anders und schließt sich der Heerfahrt an.

Auf dem Schiff wird Rollo an Armen und Beinen gefesselt. Dann lässt ihn Björn ins Wasser werfen und unter dem Schiff durchziehen. Dabei achtet der Anführer darauf, dass sich die Ziehenden viel Zeit lassen – bevor sie seinen Onkel nach oben wuchten. Aber Rollo hat die Prüfung der Götter bestanden und lebt noch.

Lagerthas und Torvis Plan

Lagertha erträgt es nicht, dass Aslaug ihr einst Alles genommen hatte. Und nun nachdem Ragnar weg ist, will sie sich rächen und alles wiederholen. Deshalb hegt sie zusammen mit Torvi und Astrid den Plan, Kattegat zu überfallen. Doch noch befinden sich zwei der Ragnarsöhne in der Ortschaft und schützen ihre Mutter Aslaug.

Da Lagertha keinesfalls die Söhne Ragnar Lothbroks bekämpfen oder töten will, lockt sie beide zu sich. Ubbe Lothbrok und sein Bruder Sigurd Schlangenauge folgen der Einladung Lagerthas nach Hedeby. Dort verkündet sie, dass die Beiden aufgrund der Liebe zu Margrethe hier wären. Als Ubbe später mit der Sklavin schläft, wird er von Lagerthas Männer gefangen genommen. Zusammen mit Sigurd wartet Ubbe nun in einem Verlies in Hedeby bis Lagertha zurück kommt, ungewiss darüber weshalb sie gefangen sind.

Lagertha segelt nach Kattegat und beginnt damit, es zu erobern. Torvi, welche im Haus von Aslaug lebt, steht ihr zur Seite. Bewaffnet mit Schwert und Bogen kämpfen sie gegen die Einwohner von Kattegat.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für nordische Mythologie.

Falls du selbst Lust hast, darüber mehr zu erfahren - kannst du die Übersichtsseiten nutzen, welche ich für dich angelegt habe.

Das Wissen dazu habe ich aus sämtlichen Büchern, welche ich so finden konnte.

Damals war ich ein Dauergast in unserer Bibliothek und Buchhandlung.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, auf diesen Seiten zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spaß beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge