Skip to main content

Rollo der Wikinger, Krieger, Christ, Graf und nicht Ragnar Lothbroks Bruder



Rollo Poster Leinwand Bildquelle: Amazon*


Rollo oder auch Hrolfr, Gongü-Hrolfr, Hrolf Ganger war ein riesiger Krieger, welcher als Sohn eines mächtigen Wikingerfürsten geboren wurde.
Im Jahr 911 führte Rollo Wiking-Raubzüge entlang der Seine an und setzte die Einwohner von Paris in Angst und Schrecken.

In der Fernsehserie Vikings spielt Clive Standen den Wikinger Rollo, welcher an der Seite seines Bruders Ragnar Lothbrok die Nordmeere umsegelt.

Rollo sollte später zum Christentum wechseln, Graf der Normandie und ein ärgster Feind der Wikinger werden.
Auch diese historische Tatsache wird in der Vikings Serie eindrucksvoll dargestellt.

Rolle als historische Figur

Der einstige Wikingerfürst Hrolf soll so groß gewesen sein, dass kein Pferd ihn tragen konnte.
Deshalb soll er – laut den geschichtlichen Quellen – neben den Pferden seiner Kameraden gelaufen sein.
Als die Engländer und Franzosen die Heerscharren von Skandinaviern auf sich zureiten sahen und Rollo als Fußgänger unter ihnen, bekam er den Beinamen Rollo the Ganger.

Seine Geschichte ist deshalb bedeutend, weil er die Seiten gewechselt hat.
Dadurch bewirkte Rollo, dass sein Volk ein eigenes Land in Frankreich zugesprochen kam.
Dieses wurde nach den Nordmännern benannt und trägt heute den Namen Normandie.

Durch die Grafschaft und Adelsanspruch, welchen Rollo erhielt – konnten die Franzosen ihn einsetzen.
Unter Karl dem Dritten konvertierte Rollo zum Christentum und wurde Beschützer der Franzosen.

Die Wikingerkrieger anderer Stämme, welche weitere Raubzüge gegen Frankreich, speziell Paris planten – hatten mit Hrolf einen ernstzunehmenden Gegner. Von diesem Tage an war Schluss mit Plünderungen und alle Wikinger wurden vertrieben.
Die Siedler, welche Rollo mitbrachte waren innerhalb von 100 Jahren in der Region verwurzelt und lebten dort als friedliche Bauern weiter.

Rollos Nachfahren waren ebenfalls so ehrgeizig.
So war es sein Sohn, namens Wilhelm der Eroberer, welcher 1066 London einnahm und sich zum König von England krönen ließ.

Rollo in der Fernsehserie Vikings

Anders als viele anderen Hauptcharakteren der Fernsehserie, ist Hrolf oder Rollo eine historisch gesicherte Figur.
Er war nie der Bruder von Ragnar Lothbrok, zumal Ragnar als nicht historisch eindeutig gilt.

In der Serie wird Rollo als besonders groß und stark dargestellt.
Außerdem ist er ehrgeizig, mitunter grausam und wenig loyal gegenüber seinem Bruder.

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.
Mehr erfahren

Tasse

Ähnliche Beiträge