Skip to main content

Siggy Haraldson – einstige Wikinger Fürstin in Kattegat


Die Figur Siggy Haraldson wird, in der Fernsehserie Vikings, von der kanadischen Schauspielerin Jessalyn Sarah Gilsig gespielt. Siggy ist die Ehefrau von Jarl Haraldson und regiert mit ihm zusammen über Kattegat. Mit ihm hat sie eine Tochter, namens Thyri und zwei verstorbene Söhne.

Siggys Biographie

Siggy tritt bereits in der ersten Folge der ersten Staffel auf.
Dort leitet sie zusammen mit ihrem Gemahl die Inititationsriten der jungen Männer aus Kattegat.

Im späteren Verlauf der Serie stellt sich Siggy immer mehr als taktvolle Beraterin ihres Gemahls heraus.
Sie unterstützt Haraldson dabei, sich gegen innere Feinde zu behaupten und gibt ihm weise Ratschläge zum Umgang mit der Bevölkerung. Nachdem der aufstrebende Ragnar Lothbrok den Seeweg nach Westen entdeckt hat, bestärkt Siggy ihren Mann dabei – gegen Ragnar vorzugehen. Als ihr Gemahl ihre Tochter Thyri mit dem schwedischen Jarl Bjarny zwangsverheiratet, bekommt die Liebe erste Brüche.

Außerdem verspürt Siggy eine besondere Anziehung zu Rollo, dem Bruder Ragnar Lothbroks.
Als Jarl Haraldson Rollo gefangen nehmen will, um Ragnar zu erpressen – warnt sie Rollo vor. Dieser schenkt ihrer Warnung allerdings keine Beachtung und wird kurz darauf eingesperrt, verhört und gefoltert. Siggy lässt nun Ragnar die Informationen zukommen, dass Rollo vom Jarl gefangen gehalten wird. Daraufhin kommt es zum Zweikampf zwischen Haraldson und Ragnar.

Nachdem Jarl Haraldson durch Ragnar getötet wurde, bringt Siggy Jarl Bjarny um und erlöst dadurch ihre Tochter von der Zwangsehe. Sie ist auch die erste, welche Ragnar als neuen Jarl von Kattegat ausruft und schwört ihm dadurch die Treue. Dies tat sie, um sich und ihre Tochter zu schützen, denn Siggy weiß genau, wie mit der Familie des alten Jarls normalerweise verfahren wird. Rollo, welcher ihr zu Dank verpflichtet ist, tritt in ihr Gemach und hält um ihre Hand an. Er verspricht ihr, dass ihr nichts geschehen wird und dass er selbst irgendwann ein Jarl sein wird und sie seine Fürstin.

Im späteren Verlauf der Serie tritt sie in die Dienste von Lagertha, der Ehefrau des Jarls Ragnar Lothbrok und erweist sich als treue Gefährtin und Freundin.

Beim Finale der ersten Staffel verliert Siggy ihre Tochter durch eine Seuche, welche in Kattegat ausbricht.
Da Lagertha ebenfalls ihre Tochter Gyda verliert, wird die Freundschaft zwischen beiden nochmals enger.

Siggy und Rollo

Zwischen Siggy und Rollo entwickelt sich ein Liebe, welche auch die schwierigen Zeiten standhält.
Denn als Rollo seinen Bruder verrät, ist es Siggy – welche weiterhin zu ihm hält. Alle Menschen in Kattegat wenden sich von Rollo ab und nur Siggy bestärkt ihn weiterhin. Sie ist es auch, welche Rollo dazu bewegt, die Aussprache mit Ragnar zu suchen.

Zeitgleich betrügt sie Rollo aber mit König Horik.
Sie bietet dem König an, Informationen über Ragnar zu beschaffen. Der König ist angetan von ihr und beide schlafen miteinander.

Als sie beim Seher in Kattegat ist, gesteht sie diesem von ihren Absichten. Siggy will nicht länger Bedienstete oder nur Freundin sein. Stattdessen will sie ihren alten Besitz und Status wieder erlangen. Und deshalb lässt sie sich mit Horik ein, um Rollo einen gewissen Stand beim König zu sichern. Nachdem dieser sie aber auch an seinen Sohn Erlendur weitergibt, verliert sie das Vertrauen in Horik.

Zu Rollo unterhält sie eine ansonsten ehrliche und offene Beziehung.
Sie genießt es, dass Rollo sich so zum Guten gewandelt hat und seinen Bruder uneigennützig unterstützt. Sie schaut zu ihm auf und bekundet offen, dass sie diesen Wesenswandel an ihm schätzt.

Siggy und Aslaug

Mit Lagertha verband Siggy eine enge Freundschaft.
Jedoch betrog Ragnar seine Ehefrau und zeugte mit einer Anderen ein Kind. Diese fremde Prinzessin, namens Aslaug, verdrängt Lagertha als Hauptehefrau und regiert dann an Ragnars Seite über Kattegat.

Nachdem Ragnar seinen Bruder wieder anerkennt, rutscht Siggy automatisch in die Familienbande ein. So sucht Aslaug auch mit ihr das Gespräch. Beide wollen ebenfalls Freundinnen sein und diese Freundschaft sollte schon bald gefestigt werden. Denn nachdem Jarl Borg in Kattegat einfällt, organisiert Siggy zusammen mit Rollo die Flucht Aslaugs und den drei Ragnarsöhne Ubbe, Hvitserk und Sigurd.

Siggys Verrat

Im Staffelfinale der zweiten Staffel beschließt König Horik, dass er Ragnar und seine Sippschaft umbringen wird. Dazu bedient er sich wieder einmal der Dienste Siggys. Der dänische König überreicht ihr ein Messer, mit welchem die Ragnarsöhne ermordet werden sollen. Siggy ist sichtlich geschockt, nimmt das Messer aber dennoch an sich.

Als es nachts zum Überfall Kattegats durch König Horik kommt, dringt dieser in die Jarlhalle ein. Viel zu spät bemerkt der König, dass dies ein Hinterhalt war. Seine Männer werden erschossen, sein Sohn mit einem Messer bedroht und er selbst ist umstellt.

Neben Ragnar und Floki, steht auch Siggy – welche Horiks Messer in den Händen hält. Sie übergibt es Ragnar und nun erkennt König Horik, dass nicht er mit Siggy gespielt hat. Stattdessen hat sie ihn, im Auftrag Ragnars, die ganze Zeit ausspioniert. Alle, bis auf Ragnar und Horik, verlassen die Halle. Und nun stirbt der König durch das Messer, welches für die Ragnarsöhne gedacht war.

Siggys Tod

In Staffel 3 der Vikingsserie erreicht ein unbekannter Wanderer den Ort Kattegat. Alle Männer des Ortes sind auf Beutezug in England und nur die Frauen sind geblieben.

Das Kuriose ist, dass der Wanderer bereits in den Träumen von Helga, Siggy und Aslaug erschien. Als er dann Kattegat erreicht, stellt er sich als Harbard vor und scheinbar geht von ihm eine große Macht aus. So schafft er, den immer weinenden Ivar zu beruhigen und ihm seine Schmerzen zu nehmen.

Misstrauisch wird Siggy, als sie erfährt, dass zwei Kinder aus Kattegat im Meer ertrunken sind. Und als Aslaug ihrer Mutterpflicht nicht mehr nachkommt, um sich mit dem Fremden zu treffen, steigert dies Siggys Skepsis. Als sich dann Ubbe und Hvitserk allein aufmachen, um Aslaug zu suchen – steigt in Siggy eine sonderbare Angst empor.

Sie sucht die beiden Ragnarsöhne und findet diese auf einem zugefrorenen Gewässer. Wie von einer fremden Macht geleitet, laufen diese über das brüchige Eis und reagieren nicht auf Siggys Rufe. Als die beiden Jungen plötzlich ins Eis einbrechen, springt Siggy hinterher und rettet ihnen somit ihr Leben.

Als sie aus dem Eisloch nach oben taucht, sitzt dort Harbard und nimmt die Söhne in Empfang. Dann schaut er zu, wie Siggys lebloser Körper im eiskalten Wasser versinkt.

Aufgrund ihrer selbstlosen Heldentat benennen Porunn und Björn Eisenseite ihre erste Tochter nach Siggy.

Vikings Einzelepisoden mit Siggy

  1. Staffel 1 Folge 1: Inititiationsriten
  2. Staffel 1 Folge 2: Der Zorn der Wikinger
  3. Staffel 1 Folge 3: Enteignet
  4. Staffel 1 Folge 4: Der Prozess
  5. Staffel 1 Folge 5: Der Überfall
  6. Staffel 1 Folge 6: Das Begräbnis
  7. Staffel 1 Folge 7: Ein Vermögen
  8. Staffel 1 Folge 8: Das Opfer
  9. Staffel 1 Folge 9: Veränderungen
  10. Staffel 2 Folge 1: Bruderkrieg
  11. Staffel 2 Folge 2: Invasion
  12. Staffel 2 Folge 3: Verrat
  13. Staffel 2 Folge 4: Auge um Auge
  14. Staffel 2 Folge 5: Antworten mit Blut
  15. Staffel 2 Folge 6: Unverziehen
  16. Staffel 2 Folge 7: Blutadler
  17. Staffel 2 Folge 8: Nachgiebig
  18. Staffel 2 Folge 9: Die Wahl
  19. Staffel 2 Folge 10: Das Gebet des Herrn
  20. Staffel 3 Folge 1: Söldner
  21. Staffel 3 Folge 2: Der Wanderer
  22. Staffel 3 Folge 3: Das Schicksal eines Kriegers
  23. Staffel 3 Folge 4: Gezeichnet

Falls du noch mehr Biographien zur Vikingsserie lesen willst, findest du eine Übersicht in unserem Vikings Wiki.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für nordische Mythologie.

Falls du selbst Lust hast, darüber mehr zu erfahren - kannst du die Übersichtsseiten nutzen, welche ich für dich angelegt habe.

Das Wissen dazu habe ich aus sämtlichen Büchern, welche ich so finden konnte.

Damals war ich ein Dauergast in unserer Bibliothek und Buchhandlung.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, auf diesen Seiten zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spaß beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge