Skip to main content

Katya als Wiedergeburt von Freydis und das Spiel mit Ivar


Katya ist die Ehefrau des russischen Prinzen Oleg und eine Figur in der Fernsehserie Vikings.

Katyas Vikings Biographie

Die Figur der Katya wird von Alicia Agneson gespielt. Somit handelt es sich um die selbe Schauspielerin, welche in Staffel 5 Ivars Frau Freydis verkörperte.

Als Freydis starb bzw. durch Ivar ermordet wurde, gab Ivar zu, dass er noch lange an sie denken wird. Und scheinbar holt ihn im Rus-Reich seine Vergangenheit ein. Dass Katia nur eine Einbildung ist, wird spätestens dann klar, als Hvitserk sie sieht. Denn dieser erkennt keine Ähnlichkeit zwischen Katia und Freydis und bezeichnet Ivar als verrückt.

Dennoch leidet Ivar unter Katja. Sie wird ihm als neue Gemahlin von Prinz Oleg vorgestellt. Als Ivar sie ansieht, glaubt er einen Geist zu sehen. Deshalb stellt er der Russin auch nach und fragt offen, ob sie Freydis ist. Als sie die Frage verneint, glaubt Ivar, dass Oleg ein böses Spiel mit ihm spielt.

Der Prinz bekommt mit, dass Ivar eine sonderbare Verbindung zu seiner Ehefrau verspürt. Und diesen Umstand will er dazu nutzen, um an Ivars wahre Absichten heranzukommen. Denn der Prinz glaubt nicht, dass Ivar ihm gegenüber loyal ist. Aber er braucht den Wikinger, um die Nordländer einzunehmen und dann über diese herrschen zu können. Denn Ivar, als Sohn des großen Ragnar Lothbrok, kennt die Bedingungen und Gepflogenheiten im Norden und besitzt dazu den richtigen Namen.

Katia soll deshalb den Wikinger verführen. Daraufhin lässt eine Magd der Rus-Fürstin den halbnackten Ivar rufen, welcher daraufhin in Katyas Zimmer kriecht. Sie hat nun eine blonde Perücke auf, ist nackt und gleicht einem Engel. Als falsche Freydis geht sie auf Ivar zu und küsst ihn. Dieser sieht nun noch mehr Freydis in Katia, durchschaut das Spiel, wiedersteht ihr und weist sie zurück.

Da dieser Versuch missglückte, versucht Katja später als Vertraute aufzutreten. So erzählt sie, dass sie Angst vor Oleg habe und fliehen will. Aber auch auf dieses Spiel steigt Ivar nicht ein, welcher – durch Hvitserks Worte weiß – dass es sich nicht um die echte Freydis, sondern um ein Hirngespinst handelt. Und da er selbst mehrfach mitbekam, wie gerissen und manipulativ Oleg vorgehen kann, weiß er auch, dass mit ihm nur gespielt wird.

Aber Ivar spielt mittlerweile auch eigene Spiele mit Oleg und Katya. Und so flüstert er ihr ins Ohr, dass er dabei ist, sich in sie zu verlieben – um Oleg und seiner Frau den nächsten Köder zu servieren.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für nordische Mythologie.

Falls du selbst Lust hast, darüber mehr zu erfahren - kannst du die Übersichtsseiten nutzen, welche ich für dich angelegt habe.

Das Wissen dazu habe ich aus sämtlichen Büchern, welche ich so finden konnte.

Damals war ich ein Dauergast in unserer Bibliothek und Buchhandlung.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, auf diesen Seiten zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spaß beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge